Wohnbau Eisentorgasse

Wohnbau Eisentorgasse

Das vorliegende Projekt nutzt seine Lage zwischen Eisentorgasse und Mödlingbach, indem es eine Verbindung zwischen den beiden Erschließungsachsen schafft und den Bach in das städtebauliche Konzept integriert. Die Ausrichtung des Gebäudes erlaubt eine attraktive innere Erschließungszone, welche im Süden über einen großzügigen Vorplatz an die Eisentorgasse anbindet. Im Norden verbindet eine neue Brücke aus Stahlbeton-Fertigteilen die begleitende
Promenade über den Mödlingbach mit dem Gebäude.

Information

  • Autor(en)
    Geiswinkler & Geiswinkler ZT GmbH
  • Veröffentlichung
    2017
  • Herausgeber
    Zement + Beton Handels- und Werbeges.m.b.H.
  • Quelle
    Zement und Beton 3/17
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Werk (Dokument)