NS-Dokumentationszentrum

NS-Dokumentationszentrum

Der Lern- und Erinnerungsort zur Geschichte des Nationalsozialismus steht auf dem Gelände der ehemaligen Parteizentrale der NSDAP am Königsplatz in München. Der komprimierte Beton-Kubus markiert somit den geschichtlich unheilvollen Ort der Täter und wird durch seine Autonomie als frei in den Umraum gesetztes Objekt erlebt. Auf einer Fläche von 5.000 m2 sind Dauerausstellung, Wechselausstellung, Seminarräume, Vortragssaal, Bibliothek und die Verwaltung untergebracht.

Information

  • Autor(en)
    Georg • Scheel • Wetzel Architekten
  • Veröffentlichung
    2017
  • Herausgeber
    Zement + Beton Handels- und Werbeges.m.b.H.
  • Quelle
    Zement und Beton 4/17
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Werk (Dokument)