Themen

Decken

Die Überdeckung eines Raumes erfordert das Überbrücken des Abstandes zwischen zwei tragenden Wänden. Immer wieder wurden Versuche unternommen, um das Gewicht von Betondecken zu reduzieren. Die im Brückenbau bekannten Vorteile der Vorspannung ließen sich auch im Hochbau äußerst sinnvoll anwenden. Vorgespannte Decken erlauben bei vertretbaren Deckenstärken Stützweiten von 10m und mehr. Geschoßdecken aus Beton eignen sich auch perfekt für das System der Thermischen Bauteilaktivierung (TBA): In die großflächigen Bauteile werden Rohrregister einbetoniert, durch diese je nach Bedarf warmes oder kühles Wasser geleitet wird. Die aktivierten Betonbauteile werden zu Flächenkollektoren und sorgen für ein optimales Wohlfühlklima im Haus.

Display:
Hochwasserschutz für Persenbeug

Die Aufgabe bei der Gestaltung des Hochwasserschutzes Persenbeug bestand darin, die sichtbaren Bereiche des umfangreichen Bauvorhabens in Lage, Form, Oberfläche und Materialität harmonisch in das…
  • Autor(en)
    Karl Langer
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Atelier Langer, Manfred Seidl
Lecture Hall

Die Errichtung der Lecture Hall als Besucherauditorium ist Teil des Masterplans für den Campus des IST Austria Klosterneuburg. In dem relativ kleinen Bauwerk kam Beton als konstruktiver Teil und als…
  • Autor(en)
    Heinz Tesar
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Margherita Spiluttini, Atelier Tesar
Weingut F. X. Pichler

In Oberloiben, Gemeinde Dürnstein, nahe der Donau und mitten im UNESCO Weltkulturerbe liegt das Weingut der Familie F. X. Pichler. Das Bestandsgebäude, ein herrschaftliches Winzerhaus, direkt an der…
  • Autor(en)
    Thomas Tauber
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Architekt DI Bernd Tauber
Deckensystem aus Betonfertigteilen für eine flexible Gebäudeausrüstung

Bei der Installationsdecke wird die gesamte Haustechnik in der Stahlbetondecke untergebracht. Damit ergeben sich Spannweiten von 10-16 m. Die Installationsdecke ist auf die Anforderungen des modernen…
  • Autor(en)
    Kainz, A. E.; Trommet, H.
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Cobiax - Flachdecken leicht und biaxial

Innovative Technik, Wirtschaftlichkeit und vor allem gesteigerte Ökologie in Einklang zu bringen ist das erklärte Ziel von Cobiax Technologies. Immer wieder wurden Versuche unternommen um das Gewicht…
  • Autor(en)
    Raml, Ch.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Decken im Hochbau ohne Betonstahlbewehrung

Bereits in den 30er-Jahren des 20. Jahrhunderts wurden die Vorteile der Vorspannung bei Betontragwerken erkannt und in den folgenden Jahrzehnten entwickelt. Die wesentlichsten Vorteile sind, dass die…
  • Autor(en)
    Ambro, S. Z.; Burtscher, St. L.; Kollegger, J.; Löffler, V.
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Entwicklung und Herstellung von Fertigteilen aus ultrahochfestem Beton (UHPC) für punktgestützte Flachdecken

Seit mehr als zehn Jahren wird vor allem in Frankreich, aber auch in Deutschland im Zusammenhang mit der Entwicklung ultrahochfester Betone (UHPC - Ultra High Performance Concrete) intensiv…
  • Autor(en)
    Grass, G.; Zehetner, H.
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Bauvorhaben Maschinenhalle Ritzer

Stahlfaserbewehrte Geschossdecken sind eine Weiterentwicklung der pfahlgestützten Industrieböden aus Stahlfaserbeton. Die Stahlfaserbetondecke TAB-SlabTM wurde entwickelt, um die wirtschaftlichen und…
  • Autor(en)
    Thomas Strobl, Markus Schadde
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Decken ohne Betonstahlbewehrung

Die Vorspannung von Bauwerken und Bauteilen ist eine Bauweise, die in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts entwickelt wurde. Diese Bauweise wurde besonders im Brückenbau mit großem Erfolg angewandt.…
  • Autor(en)
    Ambro, S. Z.; Burtscher, St., L.; Löffler, V.; Kollegger, J.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Die Chance dichter Ausführungen Abdichtende Beschichtungen für Parkflächen aus Beton bzw. Stahlbeton

Parkfl ächen sind in extremen Maße mechanischen und chemischen Belastungen ausgesetzt. Um unter diesen Bedingungen die Lebensdauer zu verlängern und Ausfallzeiten zu vermeiden, ist ein guter…
  • Autor(en)
    Ebel, U.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Seite 1 von 2