Themen

Weiße Wanne

Wasser kann (z.B. in Form von Grundwasser oder Bodenfeuchte) auf die Außenflächen von Bauwerken einwirken. "Weiße Wannen" sind wasserundurchlässige Betonbauwerke, bei denen die Stahlbetonkonstruktion neben der tragenden Funktion auch die Abdichtungsfunktion gegenüber dem anstehenden Wasser übernimmt. Bei Planung und Bauausführung sind Sachkenntnis und sorgfältiges Vorgehen entscheidend für ein fachgerechtes und auch tatsächlich dichtes Bauwerk. Grundlage für die Planung muss zunächst die Feststellung der Nutzung und Beanspruchungsart sein. Typische Anwendungsbereiche sind Verkehrsbauwerke (Wannen, Galerien und Tunnel in offener Bauweise), Behälter und Gründungsbauwerke des Hoch- und Industriebaus.

Display:
Betonkühlung am Beispiel wasserundurchlässiger Betonbauwerke

Wasserundurchlässige Betonbauwerke oder auch kurz "Weiße Wannen" sind Bauwerke, bei denen die Stahlbetonkonstruktion neben der tragenden Funktion auch die alleinige Abdichtungsfunktion gegenüber dem…
  • Autor(en)
    Glatzl, J.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Der neue Wiener Hauptbahnhof

Das Gesamtprojekt Hauptbahnhof Wien mit einer Größe von 109 Hektar ist derzeit die bedeutendste Infrastrukturmaßnahme für die Stadt und ihre Menschen. Nur 2,5 Kilometer Luftlinie vom Stephansplatz…
  • Autor(en)
    Karl-Johann Hartig, Judith Engel, ÖBB-Infrastruktur AG
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Roman Bönsch, Sigi Herzog, ÖBB
Doppelwohnhaus am Schellenberg

Am Fuß des Schellenbergs in Feldkirch, direkt an der österreichischen Staatsgrenze zu Liechtenstein gelegen, sollte ein Haus für zwei Familien entstehen. Auf dem kleinen, exponierten Grundstück mit…
  • Autor(en)
    Andreas Xander
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Bruno Klomfar
Erneuerung Behälter Schafberg I

Im Rahmen der Planung der Sanierung wurde festgestellt, dass selbst eine kostenintensive, vollflächige Erneuerung des Innenputzes aufgrund des Gesamtbauzustandes keine nachhaltige Sanierungsmaßnahme…
  • Autor(en)
    Mayer, Th.
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Haus Schrötter-Lenzi

Das pavillonartige Wohnhaus befindet sich idyllisch gelegen am Rand der Riedlandschaft des Rheins und Bodensees, direkt an der Landesgrünzone, gleichzeitig aber auch nahe dem Dorfzentrum von Fussach…
  • Autor(en)
    Carmen Schrötter-Lenzi
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Stiplovsek, Todorovic, Schrötter
Haus T

"Ich verlange von einer Stadt, in der ich leben soll: Asphalt, Straßenspülung, Haustorschlüssel, Luftheizung, Warmwasserleitung. Gemütlich bin ich selbst", schrieb einmal Karl Kraus. Intensive, roh…
  • Autor(en)
    Maria Flöckner und Hermann Schnöll, Cathérine Stuzka
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Zenzmaier Stefan
Highlight beim Semmering-Basistunnel

Für die neue Streckenführung des Semmering-Basistunnels wurde die Errichtung eines Wannenbauwerks als Unterführung der zwei neuen Eisenbahnbrücken an der Reichenauer Bundesstraße B27 in…
  • Autor(en)
    Rauter Fertigteilbau GmbH, ÖBB-Infrastruktur AG
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Rauter/ÖBB/Ebner
Kellerbauen – Sorgfältig geplant | richtig ausgeführt

Im neuen Buch Kellerbauen – Sorgfältig geplant | richtig ausgeführt erfahren Sie alles über die Vorteile und die vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten eines Kellers aus Beton. Was ist bei der Planung…
  • Autor(en)
    Reinhold Lindner
  • Produktgruppe
    Fachliteratur
Mehr Energie durch gute Ideen

Die Kläranlage Wien wird zum Öko-Kraftwerk. In Zukunft wird mehr Energie aus dem erneuerbaren Energieträger Klärgas erzeugt, als verbraucht wird.
  • Autor(en)
    Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Christian Houdek, ebswien
Neubau des ASFINAG-Bürogebäudes in Innsbruck

In Innsbruck ist der Neubau des ASFINAG-Bürogebäudes samt Tiefgarage als ein einfacher Körper konzipiert, der in seiner Gestalt auf die Umgebung reagiert. Das Gebäude besteht aus einem Untergeschoß,…
  • Autor(en)
    peterlorenzateliers_ innsbruck wien
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Günther Wett
Seite 1 von 2