Themen

Geothermie

Eine nach menschlichem Ermessen unerschöpfliche Energiequelle ist die Erdwärme. In einer Tiefe von rund 10 bis 20 Metern herrscht das ganze Jahr über eine gleichmäßige Temperatur von 10 bis 12°C. Die geothermische Nutzung von Fundierungen, Keller- oder Stützwänden ermöglicht ein umweltfreundliches, ressourcenschonendes sowie wirtschaftliches Heizen und/oder Kühlen von Bauwerken. Über einen Erdwärmekollektor oder mit Erdsonden wird die Energieform der Geothermie über Niedertemperatursysteme effizient genutzt. Welches außerordentlich große Potenzial in Erdwärmeanlagen steckt, lesen Sie am besten selbst.

Display:
Nutzung speicherwirksamer Massen zum Heizen von Billa-Filialen

Mit rund 16.300 Mitarbeitern ist BILLA der größte Nahversorger Österreichs. Mit über 1.000 Standorten zählt BILLA auch zu einem großen Abnehmer von Energie für Raumheizung, und es entsteht ein sehr…
  • Autor(en)
    Knar, M.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Optimierungspotenziale der Erdwärmenutzung an Verkehrsinfrastrukturprojekten

Neben der Nutzung warmer Tunnelwässer aus Basistunneln mit hoher Überdeckung besteht unter Zuhilfenahme der Wärmepumpentechnologie die Möglichkeit, auch Tunnel mit geringer Überdeckung wie…
  • Autor(en)
    Oberhauser, A.; Adam, D.
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Passivhausstandard - Was ist zukünftig nötig und möglich?

1 Ein Haus für die Zukunft 2 Aktualität 3 Vorgaben und Ziele Auftraggeber 4 Ausgangslage 5 Energiebilanz 6 Preise / Nominationen / Internationale Workshops
  • Autor(en)
    Gysin, B.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Projekt Solarenergie iRoof®

Unter den heutigen ökologischen und ökonomischen Aspekten werden künftig die regenerativen Energien(Photovoltaik, Solarthermie) einen hohen Stellenwert einnehmen. Die Solartechnik wird in Zukunft…
  • Autor(en)
    Hohnerlein, F.; Riffel, S.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Schnittstelle Beton und Akustik - schalltechnische Optimierung thermisch genutzter Decken

Die Kühlung moderner Bürogebäude durch Betonkerntemperierung (BKT) hat sich in den letzten Jahren in Europa zu einem elementaren Bestandteil der technischen Gebäudekonzepte entwickelt. Insbesondere…
  • Autor(en)
    Bulla, M.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Schnittstelle Beton und Kühltechnik - von der Baustellenkoordination bis zur Gewährleistung

Die Nutzung regenerativer Quellen auf der "Energiegewinnungsseite" sowie die effiziente Energieverteilung und Abgabe auf der "Nutzerseite" haben den Einsatz neuer Technologien und Verfahren im…
  • Autor(en)
    Tilz, G.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Siemens City Vienna

Im Jahr 2005 beschloss die Siemens AG Österreich, ihren Standort in Wien-Floridsdorf in ein repräsentatives Headquarter auszubauen. Als Imageträger sollte die neu entstehende Siemens City den…
  • Autor(en)
    Architekten SOYKA/SILBER/SOYKA ZT-GmbH
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Hertha Hurnaus, BEGA
Studie Energieeffizienz: Geothermie und Betonkerntemperierung - kongeniale Partner

Warum passen diese beiden Systeme so gut zusammen? Beide haben große träge Massen, arbeiten insbesondere im Kühlfall auf gleichem Temperaturniveau und können kurzzeitige Bedarfsspitzen gut…
  • Autor(en)
    Thiel, D.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Tiroler Energiestrategie 2020: Standortbestimmung, Perspektiven, Visionen

Die "Tiroler Energiestrategie 2020" als Grundlage für die Tiroler Energiepolitik liegt nun seit August 2007 in der Endfassung vor und wurde nach einigen Adaptierungen im Maßnahmenbereich Verkehr in…
  • Autor(en)
    Oblasser, St.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Umgebungswärme ist

Im März 2007 legten die Staats- und Regierungschefs der 27 EU-Mitgliedsstaaten verbindliche Ziele für die Klima- und Energiepolitik der EU fest und setzten damit einen wichtigen Schritt für eine…
  • Autor(en)
    Hübsch, C.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände