Kommunikation, kurze Wege und Arbeiten in der Natur - Neues Headquarters Saubermacher ECOPORT

Kommunikation, kurze Wege und Arbeiten in der Natur - Neues Headquarters Saubermacher ECOPORT

Neues Headquarters Saubermacher ECOPORT© Bramberger-architects, J. Konstantinov

Das neue Saubermacher Headquarters ist eine offene Plattform für Abfallwirtschaft, Umweltschutz, Innovation und Nachhaltigkeit, ein Veranstaltungs- und Weiterbildungszentrum für ökologische und ökonomische Fragen. Das Gebäude ist als dreidimensionale Raumhülle konzipiert. Von der Grundkonzeption her ist es ein klar strukturierter Kamm, der für eine ideale Belichtung und bestmögliche Organisationsstruktur der Arbeitsplätze sorgt. Die Hülle bildet offene Zonen – die NATÜRLICHEN FINGER –, die räumlich tief ins Gebäudeinnere vordringen. Durch die Fassung der Raumhülle an den seitlichen Flanken entsteht der Eindruck eines kompakten Objektes, mithin ein klares Statement zur Gemeinsamkeit seiner Nutzer.

Information

  • Autor(en)
    Alfred Bramberger, Thomas Pucher
  • Veröffentlichung
    2012
  • Herausgeber
    Zement + Beton Handels- und Werbeges.m.b.H.
  • Quelle
    Zement und Beton 2/12
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Werk (Dokument)
  • Bildrechte
    ©
    Bramberger-architects, J. Konstantinov