Themen

Thermische Bauteilaktivierung (TBA)

Der Baustoff Beton ist aufgrund seiner hohen Materialdichte ein hervorragender Wärmespeicher und im Gegensatz zu anderen Baustoffen auch ein sehr guter Wärmeleiter. Die Funktionsweise der sogenannten "Thermischen Bauteilaktivierung" (TBA) ist genial und einfach zugleich: Bei der Errichtung eines Gebäudes werden in großflächige Bauteile – ideal eignen sich Geschoßdecken – Rohrregister einbetoniert, durch diese je nach Bedarf warmes oder kühles Wasser geleitet wird. Die aktivierten Betonbauteile werden zu Flächenkollektoren, die abgegebene Strahlungswärme wird aufgrund der niedrigen Oberflächentemperaturen als sehr wohltuend empfunden. Die Kombination einer guten Gebäudehülle und der Thermischen Bauteilaktivierung sorgt für ein optimales Wohlfühlklima im Haus das ganze Jahr hindurch – ohne Zugluft, ohne Temperaturschwankungen.

Display:
FH Campus Wien

Leitidee des Entwurfs: ein eigenständiger, horizontal gegliederter Baukörper, jedoch kein Solitär, dessen Einbettung und architektonische Gestaltung vorhandene Gegebenheiten aufnimmt und im Sinne…
  • Autor(en)
    Delugan Meissl Associated Architects
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
genussRAUM

In einem heterogenen, städtebaulichen Umfeld befindet sich die HBLAuBA Klosterneuburg. Die bestehende bauliche Substanz ist geprägt durch zahlreiche Zu- und Umbauten. Der Entwurf sieht eine…
  • Autor(en)
    Maximilian Ebner; Thomas Grassl; Michael Autischer;
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Geothermie im Hochbau: Bürogebäude Fa. Haberkorn Ulmer, Wolfurt

Immorent plante und errichtete für die Unternehmen Haberkorn und Ulmer 2004/2005 in Wolfurt ein hochmodernes Management- und Logistikcenter, das Anfang Jänner 2006 seinen Vollbetrieb aufnahm. Die…
  • Autor(en)
    Gerald Fitz, Wolfgang Baur, Christian Astl
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Grundwassergekühlt in den Sommerbetrieb - Bauunternehmen Lahofer

Frau Baumeister DI Regina Lahofer-Zimmermann war die treibende Kraft im Unternehmen, als im Jahr 2007 der Entschluss fiel, die Adaptierung bzw. Erweiterung des Firmengebäudes des…
  • Autor(en)
    Gabriele Prachowny
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Halle 2

Um etwas Abstand vom Trubel und dem Treiben des Verkehrs zu bekommen, wurde das Eingangsgeschoß der „Halle 2“ etwas unter dem Niveau der Haltestellen konzipiert. Das geplante Projekt soll an Graz…
  • Autor(en)
    Lena Moosbrugger, Magdalena Mayr, Katrin Kampitsch
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Haus Rehberg, Saalfelden

Das Haus Rehberg ist ein Betongebäude, das sich von selbst heizt und kühlt. Es ist ein Luxusdomizil ohne Heizung. Verwendet wurden zeitgemäße Materialien und Energieformen, die durch die…
  • Autor(en)
    Brigitte Simma
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Haus T

"Ich verlange von einer Stadt, in der ich leben soll: Asphalt, Straßenspülung, Haustorschlüssel, Luftheizung, Warmwasserleitung. Gemütlich bin ich selbst", schrieb einmal Karl Kraus. Intensive, roh…
  • Autor(en)
    Maria Flöckner und Hermann Schnöll, Cathérine Stuzka
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Historische Mauern mit moderner Haustechnik

Mit seinem Entwurf für den Zu- und Umbau des Schlosses Hartberg (Ritter- bzw. Veranstaltungssaal mit Bühne und Galerie, Foyer und Serviceräume) konnte das Wiener Architekturbüro "Eidenböck…
  • Autor(en)
    Eidenböck Architekten ZT
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Hofhaus über dem Rheintal

Das Hofhaus steht als Betonmonolith an einer Hangkante mitten in einer grünen Wiese über dem Vorarlberger Rheintal. Das Gebäude ist nach Süden ausgerichtet und produziert 80 % seines…
  • Autor(en)
    Nik Bucher
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Innovationspreis 2010 - Energiespeicher Beton

Nachhaltigkeit und Klimaschutz im Wohn- und Dienstleistungsbau sind die großen Zukunftsthemen und seit Jahren wesentlicher Schwerpunkt der Zement- und Betonindustrie. In Zusammenarbeit mit dem…
  • Autor(en)
    Andrea Baidinger; Frank Huber
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton