Themen

Thermische Bauteilaktivierung (TBA)

Der Baustoff Beton ist aufgrund seiner hohen Materialdichte ein hervorragender Wärmespeicher und im Gegensatz zu anderen Baustoffen auch ein sehr guter Wärmeleiter. Die Funktionsweise der sogenannten "Thermischen Bauteilaktivierung" (TBA) ist genial und einfach zugleich: Bei der Errichtung eines Gebäudes werden in großflächige Bauteile – ideal eignen sich Geschoßdecken – Rohrregister einbetoniert, durch diese je nach Bedarf warmes oder kühles Wasser geleitet wird. Die aktivierten Betonbauteile werden zu Flächenkollektoren, die abgegebene Strahlungswärme wird aufgrund der niedrigen Oberflächentemperaturen als sehr wohltuend empfunden. Die Kombination einer guten Gebäudehülle und der Thermischen Bauteilaktivierung sorgt für ein optimales Wohlfühlklima im Haus das ganze Jahr hindurch – ohne Zugluft, ohne Temperaturschwankungen.

Display:
Schlichte Eleganz mit vielen Details

Ein Kunstsammler wünschte sich eine Villa. Architekt Peter Todorov durfte ihm diesen Wunsch erfüllen. Das Ergebnis lässt sich sehen und überzeugt durch die räumliche Einbindung, die mit Sichtbeton…
  • Autor(en)
    Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Schul- und Kulturzentrum Feldkirchen

Das neue Schul- und Kulturzentrum ist in einem über einen längeren Zeitraum geführten Prozess entstanden. Die Realisierung des Projekts erfolgte in zwei Phasen zwischen 2009 und 2014. Nachdem…
  • Autor(en)
    fasch&fuchs.architekten
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Science Park Linz - Bauteil 3

Exakt sieben Jahre nach Durchführung des europaweiten Architekturwettbewerbs wird durch die Fertigstellung des dritten Bauteils vom Science Park das neue hochmoderne, technisch bestens ausgerüstete…
  • Autor(en)
    Katherl, G.; Haller, M.; Aspetsberger, U.
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Sichtbetonhaus bei St. Pölten

Die ästhetischen Qualitäten des Baustoffes Beton sind schon lange nicht mehr unbekannt. Das große Potenzial für das Wohnen liegt jedoch in den bauphysikalischen Eigenschaften.
  • Autor(en)
    Arch. DI Markus Bauer, Mag.arch. Nora Fröhlich PhD
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Siemens City Vienna

Im Jahr 2005 beschloss die Siemens AG Österreich, ihren Standort in Wien-Floridsdorf in ein repräsentatives Headquarter auszubauen. Als Imageträger sollte die neu entstehende Siemens City den…
  • Autor(en)
    Architekten SOYKA/SILBER/SOYKA ZT-GmbH
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
So richtig in Schale geworfen

In Baden in Niederösterreich ist ein neuer Campus mit einer Volksschule, der Pädagogischen Hochschule und einer großzügigen Sporthalle mit Schwimmbad entstanden. Der Bauherr, die BIG, setzte nach…
  • Autor(en)
    Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Sparkassenhöfe

Der neue Bau liegt zentral in der Grazer Innenstadt und nimmt mit dem Haus direkt in der Front des Andreas-Hofer-Platzes und den von außen schwer einzusehenden inneren Flächen einen Großteil des…
  • Autor(en)
    Kowalski, K; Szyszkowitz, M.; Sautter, S.
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Sport als Ort der Vielfalt

Sportstätten sind Orte der Begegnung, aber auch wichtige Multiplikatoren für die unterschiedlichsten Themen. Von planerischen und bautechnischen Herausforderungen bis zu klimatechnischen…
  • Autor(en)
    Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
SWAY

Der Entwurf für den Zubau an der höheren Lehranstalt für Wein- und Obstbau beeindruckt durch selbstbewusste Formensprache, was dem Wunsch nach einem Wahrzeichen für den Weinbau gerecht wird.…
  • Autor(en)
    Dennis Przybilka; Federica Rizzo; Stephan Loncsek;
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Thermisch aktivierte Betonkeller - Speicher und/oder Wärmetauscher

Betonkeller in das haustechnische Konzept miteinzubeziehen, um die Energieeffizienz von Gebäuden zu steigern, war eine der Kernfragen, die es in dem mehrjährigen Forschungsprojekt zu untersuchen…
  • Autor(en)
    DI Markus Winkler, Department für Bauen und Umwelt, Donau-Universität Krems
  • Produktgruppe
    Tagungsbände