Haus Gächter-Irving

Haus Gächter-Irving


Image© Dieter Klammer

Die Herausforderung bei der Planung dieses Hauses bestand in der steilen Westhanglage von ca. 60 % Neigung. Die Zufahrt zum Haus erfolgt von oben direkt von der Landesstraße. Für die Architekten war von den Bauherren ein sehr knappes Budget vorgegeben. Entlang des dicht besiedelten Vorarlberger Rheintals reihen sich an den steil ansteigenden Berghängen vereinzelte Siedlungen und Dörfer aneinander. An der L 51, welche von Rankweil mit engen Kehren über das Laternsertal zum Furkajoch führt, befindet sich das kleine, kompakte Betonhaus in Batschuns.

Information

  • Autor(en)
    architektur.terminal hackl und klammer
  • Veröffentlichung
    2011
  • Herausgeber
    Zement + Beton Handels- und Werbeges.m.b.H.
  • Quelle
    Zement und Beton 05/11
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Werk (Dokument)
  • Bildrechte
    ©
    Dieter Klammer