Energie/ImPuls

Energie/ImPuls

Energie/ImPuls© Berlinger, Gegenleitner, Mayer

Das neue Krafthaus entsteht an der gleichen Stelle wie das Bestandsgebäude, die gesamte Anlage wird in Weißbeton (Sichtbetongüte) ausgeführt. Eine markante Fassade mit verschieden hohen und breiten vertikalen Schlitzen sorgt von außen für einen monolithischen Baukörper mit Wiedererkennungswert und von innen für viele verschiedene Ausblicke. Das mehrgeschoßige Gebäude ist in sich verdreht, was eine Auskragung zum Fluss zur Folge hat. Im Erdgeschoß sind alle funktionalen Teile der Kraftwerksanlage und ein E-Bike-Verleih untergebracht, in den beiden Obergeschoßen ein Café und eine Galerie. Einen besonderen Blickfang bildet das Dach, welches ca. 6,5 m auskragt.

Information

  • Autor(en)
    Martin Berlinger, Anja Gegenleitner, Michael Mayer
  • Veröffentlichung
    2013
  • Herausgeber
    Zement + Beton Handels- und Werbeges.m.b.H.
  • Quelle
    Zement und Beton 6/13
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Werk (Dokument)
  • Bildrechte
    ©
    Berlinger, Gegenleitner, Mayer