HYDROPOWerlauf

HYDROPOWerlauf

HYDROPOWerlauf© Mitrovits, Puchalski, Gleitsmann

Im Vordergrund des Projektes steht die Begegnung der Nutzer mit dem Element Wasser. An der rechten Uferseite bilden die Erlauf-Decks wellenförmige Terrassen, deren Grünflächen mit Sitzflächen ausgestattet sind. Mit direkter Sichtbeziehung zum Fluss dient das Gebiet als Relax-Zone. Gegenüber befindet sich das "Rafting-Kaffee", ein Neubau mit integriertem Kaffeehaus im Erdgeschoß und Rafting-Shop in den beiden Untergeschoßen. Die Bauarbeiten sollen von Mitte September bis Anfang Februar durchgeführt werden, da die Erlauf in diesem Zeitraum am wenigsten Wasser führt. Da sich das Kraftwerk mitten im Fluss befindet, kann der Konstruktionsablauf ohne eine Ausleitung des Wassers erfolgen.

Information

  • Autor(en)
    Markus Mitrovits, Marcin Puchalski, Florian Gleitsmann
  • Veröffentlichung
    2013
  • Herausgeber
    Zement + Beton Handels- und Werbeges.m.b.H.
  • Quelle
    Zement und Beton 6/13
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Werk (Dokument)
  • Bildrechte
    ©
    Mitrovits, Puchalski, Gleitsmann