Höhlenmuseum – Lascaux IV

Höhlenmuseum – Lascaux IV

Höhlenmuseum – Lascaux IV© Boegly + Grazia, Eric Solé, Dan Courtice

Das neue Internationale Zentrum für Höhlenkunst (Centre International d’Art Parietal) in Montignac, Frankreich, führt die Besucher zu einer intensiven Auseinandersetzung mit den prähistorischen Lascaux-Höhlenmalereien. Von Archäologen als „Sixtinische Kapelle der Vorgeschichte“ bezeichnet, gehören die 20.000 Jahre alten Gemälde zu den schönsten bekannten Kunstwerken aus der Paläolithik. Die Architekten Snøhetta und SRA arbeiteten neben dem Szenografen Casson Mann eng mit einem Team von Archäologen zusammen, um ein ganzheitliches Museum und ein pädagogisches Erlebnis zu schaffen.

Information

  • Autor(en)
    Snøhetta
  • Veröffentlichung
    2017
  • Herausgeber
    Zement + Beton Handels- und Werbeges.m.b.H.
  • Quelle
    Zement und Beton 4/17
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Werk (Dokument)
  • Bildrechte
    ©
    Boegly + Grazia, Eric Solé, Dan Courtice