Themen

Betontechnologie

Aufgabe der Betontechnologie ist es, für den geplanten Verwendungszweck eines Bauwerkes oder Bauteiles den jeweils richtigen Beton zu überlegen, zusammenzusetzen, in gezielter, gleichmäßiger Qualität herzustellen und zu überwachen. Dabei übernehmen alle Bestandteile (Zement, Wasser, Zuschläge und Zusätze) eine entsprechende Funktion. Jeder Bestandteil muss in Zusammenhang mit dem Verwendungszweck ausgewählt werden. Durch ihre Festlegung entsteht die Betonrezeptur, dargestellt als eine Folge aus Kürzeln, die die notwendigen Auswahlkriterien für die Betonzusammensetzung beschreibt. Mit unseren Beiträgen wollen wir grundlegendes Wissen über die Zusammensetzung von Beton, seine Eigenschaften und die seiner Ausgangsstoffe vermitteln.

Display:
A 9 Pyhrn Autobahn - Vollausbau der großen Tunnelketten

Die Pyhrn Autobahn ist seit 18. Dezember 2004 vom Knoten Voralpenkreuz (A 1/A 8/A 9) bis zur Staatsgrenze bei Spielfeld durchgehend befahrbar. Mit Ausnahme der Bereiche Anschlussstelle Klaus -…
  • Autor(en)
    Werner Strommer
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Abplatzverhalten von selbstverdichtendem Beton (SCC)

Es wurden 6 Probekörper am Institut für Baustofflehre, Bauphysik und Brandschutz an der TU Wien gemäß Richtlinie Faserbeton des ÖVBB mit Abmessungen 60/50/30 hergestellt und mittels EBM-Kurve (HCI-…
  • Autor(en)
    Horvath, J.; Dehn, F.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Aktive Speichermassenbewirtschaftung von Bauteilen aus Beton

Der vorliegende Beitrag beinhaltet eine systematische Aufbereitung ausgewählter thermodynamischer Grundlagen der thermischen Speichermassenbewirtschaftung von Bauteilen aus Beton. Diskutiert und…
  • Autor(en)
    Holzer, P.;
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Alkali-Gesteinskörnungs-Reaktion

Die Alkali-Gesteinskörnungs-Reaktion (AGR) - international Alkali-Aggregate Reaction (AAR) bezeichnet - ist ein chemischer Prozess, bei dem die Alkalien im Beton mit reaktionsfähiger Kieselsäure aus…
  • Autor(en)
    Krispel, St.
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Anwendung von Stahlfaserbeton für dichte Bauteile mit Rissbreitenbegrenzung

Die Kombination aus Stahlfaserbeton und Stahlbeton findet immer häufiger Verwendung bei dichten Bauteilen (z. B. Weiße Wannen). Zahlreiche sehr gute Erfahrungen aus ausgeführten Projekten bilden die…
  • Autor(en)
    Stelzer, R.; Schulz, M.
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
AQUAprotect - Gewässerschutzanlagen

Mit der Entwicklung der Gewässerschutzanlagen für Straßenabwässer gelang der Firma SW Umwelttechnik ein verfahrenstechnisch und wirtschaftlich optimal arbeitendes Reinigungssystem. Im Hinblick auf…
  • Autor(en)
    Schnabl, H.; Leisch, G.; Monai, B.
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Ausblühungen - Schnee von gestern

Gerade im Flächengestaltungsbereich kommen Trockenbetone immer mehr in Trend. Baumit entwickelte dafür jetzt erstmals kalkausblühungsfreie Produkte - SteinMörtel plus, SteinKleber plus und…
  • Autor(en)
    Leichtfried, E.
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Ausblühungsfreie Trockenbetone

Der Vortrag berichtet über die Erfahrungen bei der Entwicklung und bei der Anwendung von ausblühungsfreien Trockenbetonen, wie - Pflasterdrainmörtel - Steinmörtel - Steinkleber
  • Autor(en)
    Leichtfried, E.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Auswirkungen der Zementart auf Befestigungselemente in Beton

In der Bautechnik im Allgemeinen und in der Befestigungstechnik im Speziellen haben sich Zulassungen sehr stark durchgesetzt. Diese Zulassungen werden auf Grundlage von meist streng vorgegebenen…
  • Autor(en)
    Guggenberger, Th.; Mihala, R.; Bergmeister, K.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Autogenes Schwinden und adiabatische Wärmeentwicklung

Bei "Wasserundurchlässigen Betonbauwerken - Weiße Wannen" übernimmt der Beton neben der statischen auch die Abdichtungsfunktion gegen drückendes Wasser. Zur Vermeidung von wasserleitenden Rissen…
  • Autor(en)
    Murr, R.; Draxl, R.; Huber, H.
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton