Themen

Faserbeton

Beim Mischvorgang werden Fasern aus Stahl bzw. Kunststoff beigemengt, um die Betoneigenschaften (Zug- bzw. Schlagfestigkeit, Verformbarkeit) positiv zu beeinflussen. Der Stahlfaserbeton ersetzt nur bei bestimmten Anwendungen die herkömmliche Matten- bzw. Stabstahlbewehrung. Die wichtigsten Anwendungsgebiete für Stahlfaserbeton sind: Fundamente, Kellerwände und Monolithische Bodenplatten im Industriebau. Kunststofffasern (meist Polypropylenfasern) werden überwiegend zur Reduzierung der Frühschwindrissbildung und zur Verbesserung des Brandschutzes eingesetzt.

Display:
Anwendung von Fasern - Normen und Richtlinien

Die Idee Baustoffe, die hohe Druckspannungen, aber lediglich geringe Zugspannungen aufnehmen können mit Faserzusätzen zu verstärken, ist bereits sehr alt. Schon die Römer gaben ihrem betonähnlichen…
  • Autor(en)
    Schulz, M.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Anwendung von Stahlfaserbeton für dichte Bauteile mit Rissbreitenbegrenzung

Die Kombination aus Stahlfaserbeton und Stahlbeton findet immer häufiger Verwendung bei dichten Bauteilen (z. B. Weiße Wannen). Zahlreiche sehr gute Erfahrungen aus ausgeführten Projekten bilden die…
  • Autor(en)
    Stelzer, R.; Schulz, M.
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Baulicher Brandschutz in Straßenverkehrsbauten mit Faserspritzbeton

Durch das Alter vieler in Österreich vorhandener Straßentunnel und die Diskussionen über Sicherheitsaspekte in Tunnelbauwerken wurden in den letzten Jahren und werden zukünftig viele solcher Bauwerke…
  • Autor(en)
    Vogl, G.
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Baulicher Brandschutz unterirdischer Verkehrsbauwerke

Im Westen Wiens werden auf dem Bauabschnitt Lainzer Tunnel West zur Erhöhung der Brandbeständigkeit unterirdischer Betonbauwerke seit knapp einem Jahr systematisch Polypropylen-Faserbetone…
  • Autor(en)
    Rath, A.; Haberland, Ch.
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Bauvorhaben Maschinenhalle Ritzer

Stahlfaserbewehrte Geschossdecken sind eine Weiterentwicklung der pfahlgestützten Industrieböden aus Stahlfaserbeton. Die Stahlfaserbetondecke TAB-SlabTM wurde entwickelt, um die wirtschaftlichen und…
  • Autor(en)
    Thomas Strobl, Markus Schadde
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Beton - die haptische Oberfläche

Die rein konstruktive Nutzung des Betons in den Anfängen des Betonbaus mit seinen revolutionären bautechnischen Möglichkeiten führte über kurz oder lang zur visuellen Einbeziehung der Fläche, die der…
  • Autor(en)
    Marin Peck, Frank Huber
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    BetonBild, Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Hanns Joosten
Beton in der Kunsthalle Wien

Seit 24. Juni läuft die Ausstellung "Beton" in der Wiener Kunsthalle. 30 Künstler setzen den Baustoff Beton schöpferisch in Szene und bieten eine andere Sichtweise auf das innovative Material. Im…
  • Autor(en)
    Cathérine Stuzka
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Brigitte Simma, Kunsthalle Wien/David Avazzadeh
Biaxiales Bruchverhalten von stahlfaserverstärktem Beton

Für den Ingenieur ist es unumgänglich, dass er das Bruchverhalten von Faserbeton bei den tatsächlich auftretenden Beanspruchungen beurteilen und eine sichere und Werkstoff sparende Auslegung von…
  • Autor(en)
    Tschegg, K.
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Brandbeständigkeit von Faser-, Stahl- und Spannbeton - Permeabilitätsmessungen

Die Sektion Spannbeton der Österreichischen Vereinigung für Beton- und Bautechnik (ÖVBB) führte im Jahr 2001 Vorversuche mit Unterstützung ihrer Mitglieder durch [1]. Nach Abschluss dieser…
  • Autor(en)
    Zeiml, M.; Lindlbauer, W.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Brandverhalten von Hochleistungsbetonen

Die folgenden Ausführungen beruhen auf dem Ergebnis eines Versuches, das Temperaturverhalten von gebräuchlichen Hochleistungsbetonen mit unterschiedlichen Festigkeiten durch die Zugabe von…
  • Autor(en)
    Horvath, J.
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton