Themen

Waschbeton

Waschbetonplatten sind geeignet für universelle Flächen wie z.B. Terrassen, Wege und Zugänge. Die Platten sind strapazierfähig, rutschfest sowie frost- und tausalzbeständig. Durch das Auswaschen des Zementleims mit einem Hochdruckwasserstrahl und/oder Bürsten werden die normalerweise bedeckten Gesteinskörnungen sichtbar, der Beton erhält eine reliefartige Oberflächenstruktur.

Display:
Der Umbau des Landstraßer und Wiedner Gürtels

Das Kreuzungsplateau A23-Anschlussstelle Landstraßer Gürtel (ASt. Landstraßer Gürtel), der Landstraßer Gürtel und der Wiedner Gürtel liegen entlang der bedeutenden Stadtentwicklungsgebiete…
  • Autor(en)
    Wolfgang Bergauer, Matthias Holzmüller, Vera Layr, Peter Lux, Irene Schlechtleitner
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    MA 28, FCP, Rüf/ASFINAG
Generalsanierung A1 Vorchdorf-Steyrermühl

Mit der Generalerneuerung Vorchdorf-Steyrermühl wurde der letzte noch zu sanierende Streckenabschnitt auf der A1 in Oberösterreich in Angriff genommen. Ab 1994 wurden sukzessive Sanierungs- und…
  • Autor(en)
    ASFINAG, ÖBA
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    ASFINAG, ÖBA
Grinding und Grooving

Waschbetonoberflächen stellen aufgrund ihrer günstigen Lärm- und Griffigkeitseigenschaften die Standardbauweise für Betondecken im österreichischen Autobahnen- und Schnellstraßennetz dar. Eine neue…
  • Autor(en)
    Reinhard Lohmann-Pichler (ASFINAG), Roland Spielhofer (AIT)
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    ASFINAG, AIT
Haus in Caviano

Das Wohnhaus, konzipiert für eine dreiköpfige Familie, wurde in unmittelbarer Nachbarschaft des Architekturbüros in Caviano am Lago Maggiore erstellt. Im Sinne einer angemessenen baulichen…
  • Autor(en)
    Wespi de Meuron Romeo Architekten BSA AG
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Hannes Henz Architekturfotograf
Pfändertunnel 2. Röhre

Im Dezember 1980 wurde der 6,7 Kilometer lange Pfändertunnel im äußersten Westen Österreichs, an der Grenze zu Deutschland, eröffnet. Seither rollt hier der überregionale Verkehr auf nur einer…
  • Autor(en)
    Baustelle Pfändertunnel, Jürgen Steinhauser
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    ALPINE BeMo Tunnelling GmbH, ASFINAG, ÖBA Pfändertunnel
update 53: A5 Nord / Weinviertel Autobahn – neue hochrangige Verkehrsverbindung im Norden Wiens

Im Dezember 2017 wurde die A5 Nord/Weinviertel Autobahn zwischen Schrick und Poysbrunn für den Verkehr freigegeben. Damit wurde das gesamte Weinviertel mit einer modernen, hochrangigen…
  • Autor(en)
    Christian Musil, Michael Kleiser, Reinhard Lohmann-Pichler, ASFINAG
  • Produktgruppe
    Straßenbau-Update
  • Bildrechte
    ©
    ASFINAG
update 54: Wirtschaftliche und dauerhaft lärmmindernde Waschbetonbauweise

Im Jahr 2017 wurde in der Schweiz erstmals eine Erschliessungsstrasse maschinell in einschichtiger Waschbetonbauweise erstellt. Damit konnte der Bau sehr wirtschaftlich erfolgen, die neue…
  • Autor(en)
    Peter Wellauer, Martin Grether
  • Produktgruppe
    Straßenbau-Update
  • Bildrechte
    ©
    Holcim (Schweiz) AG
update 56: Langlebiger Verkehrsknoten: Betonbauweise für eine hoch belastete Straßenkreuzung

Bevor Ende 2020 der Ausbau der Autobahn A 81 zwischen dem Stuttgarter Kreuz und dem Industriegebiet Böblingen-Hulb beginnen kann, sind umfangreiche Sanierungen und Umbauten der innerstädtischen…
  • Autor(en)
    Alexander Grünewald
  • Produktgruppe
    Straßenbau-Update
  • Bildrechte
    ©
    InformationsZentrum Beton GmbH, A. Grünewald; Landratsamt Böblingen, Straßenbauamt; AWP Fasertechnik GmbH & Co. KG, Dr. W. Pilhofer
Wohnhaus Köfererhof

Das neue Wohnhaus steht unmittelbar neben dem elterlichen Bauernhaus auf einem Hügel oberhalb des Klosters Neustift. Ein Gebäude, das in seinem Ursprung mit der Landschaft verwurzelt ist und nach…
  • Autor(en)
    bergmeisterwolf architekten
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Gustav Willeit, Lukas Schaller