Gemeinschaftskraftwerk Inn GKI

Gemeinschaftskraftwerk Inn GKI

Image© GKI, TIWAG/Martin Vandory

Mit dem Gemeinschaftskraftwerk Inn entsteht am Oberen Inn im schweizerischösterreichischen Grenzgebiet das größte in diesem Jahrtausend im Alpenraum neu gebaute Laufwasserkraftwerk. Das in Österreich und der Schweiz umfassend geprüfte Kraftwerk erzeugt im Anschluss an die rund vierjährige Bauphase (2014-2018) jährlich über 400 Gigawattstunden Strom aus der erneuerbaren, heimischen Ressource Wasserkraft. Damit wird das zwischen der Schweizer Gemeinde Valsot und der österreichischen Gemeinde Prutz entstehende GKI zu einem Meilenstein für die Stromautonomie Tirols, trägt zur Erreichung der Ziele der europäischen Energiestrategie bei und unterstützt die energiewirtschaftliche Umstellung auf CO2-neutrale und nachhaltige Energieerzeugung maßgeblich.

Information

  • Autor(en)
    Johann Herdina, Peter Loidl, Michael Roth
  • Veröffentlichung
    2016
  • Herausgeber
    Zement + Beton Handels- und Werbeges.m.b.H.
  • Quelle
    Zement und Beton 1/16
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Werk (Dokument)
  • Bildrechte
    ©
    GKI, TIWAG/Martin Vandory