Themen

Tag: Betonfahrbahndecke

Display:
Faserverstärkte Hochleistungsbetone für Brückenrandleisten und Fahrbahndecken

Randleisten sind Bauteile von Brückentragwerken, auf die aus herkömmlicher statischer Sicht keine wesentlichen Belastungen einwirken. Im Gegensatz zu anderen Bauwerken werden diese aber sehr starken…
  • Autor(en)
    Huber, H.; Lukas, W.; Obersamer, W.
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Generalsanierung A1 Vorchdorf-Steyrermühl

Mit der Generalerneuerung Vorchdorf-Steyrermühl wurde der letzte noch zu sanierende Streckenabschnitt auf der A1 in Oberösterreich in Angriff genommen. Ab 1994 wurden sukzessive Sanierungs- und…
  • Autor(en)
    ASFINAG, ÖBA
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    ASFINAG, ÖBA
Helle Betonfahrbahndecken auch bei dunklem Gestein

Die Helligkeit von Betonfahrbahndecken ist, neben einer Vielzahl weiterer, ein wesentlicher Vorteil dieser Bauweise gegenüber Asphaltdecken, da eine hellere Fahrbahn sich positiv auf die Sicherheit…
  • Autor(en)
    Krispel, St.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Identitätsprüfung nach Ö-NORM B4710-1 bei der HL-AG

Die Qualitätssicherung des Betons gliedert sich laut Ö-NORM B4710 in drei Teile: - Produktionskontrolle - Konformitätsprüfungen - Identitätsprüfungen. Diese neue Einteilung ist mit jener der alten…
  • Autor(en)
    Hüngsberg, A.
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Innovation im Betonstraßenbau

Traditionell werden in nahezu allen Bereichen des Verkehrsbaus in Deutschland Betone mit Portlandzement eingesetzt, dies gilt vor allem für Betonfahrbahndecken. Portlandhüttenzement und insbesondere…
  • Autor(en)
    Bilgeri, P.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Innovative Infrastruktur im internationalen Fokus

Qualität war das Schlüsselwort der Eröffnungsrede und die österreichischen Ergebnisse aus der langjährigen Erfahrung im Betonstraßenbau wurden entsprechend gewürdigt. Langlebigkeit,…
  • Autor(en)
    Huber, F.
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Langzeitverhalten lärmarmer Asphaltbeläge

Das steigende Verkehrsaufkommen führte Ende der Achtzigerjahre auch zu zunehmender Sensibilisierung der Bevölkerung gegenüber dem Verkehrslärm. Der Zusammenhang zwischen Art der Oberfläche und…
  • Autor(en)
    Piber, H.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Langzeitverhalten lärmarmer Betonbeläge

Anfang der 90-er Jahre wurde in Österreich eine neuartige Technologie für die Ausbildung der Oberflächenstruktur der Betondecke entwickelt: die lärmarme, feinkörnige Waschbetonoberfläche. Dieser…
  • Autor(en)
    Haider, M.; Steigenberger, J.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Neubau der Oströhre des Ambergtunnels bei Feldkirch

Die A14 Rheintal Autobahn konnte nach Fertigstellung der Weströhre des Ambergtunnels 1985 als durchgehende Strecke dem Verkehr übergeben werden. Für den damaligen täglichen Verkehr (DTV) von…
  • Autor(en)
    Batlogg, Th.; Meier, M.
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Pfändertunnel 2. Röhre

Im Dezember 1980 wurde der 6,7 Kilometer lange Pfändertunnel im äußersten Westen Österreichs, an der Grenze zu Deutschland, eröffnet. Seither rollt hier der überregionale Verkehr auf nur einer…
  • Autor(en)
    Baustelle Pfändertunnel, Jürgen Steinhauser
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    ALPINE BeMo Tunnelling GmbH, ASFINAG, ÖBA Pfändertunnel