Themen

Thermische Bauteilaktivierung (TBA)

Der Baustoff Beton ist aufgrund seiner hohen Materialdichte ein hervorragender Wärmespeicher und im Gegensatz zu anderen Baustoffen auch ein sehr guter Wärmeleiter. Die Funktionsweise der sogenannten "Thermischen Bauteilaktivierung" (TBA) ist genial und einfach zugleich: Bei der Errichtung eines Gebäudes werden in großflächige Bauteile – ideal eignen sich Geschoßdecken – Rohrregister einbetoniert, durch diese je nach Bedarf warmes oder kühles Wasser geleitet wird. Die aktivierten Betonbauteile werden zu Flächenkollektoren, die abgegebene Strahlungswärme wird aufgrund der niedrigen Oberflächentemperaturen als sehr wohltuend empfunden. Die Kombination einer guten Gebäudehülle und der Thermischen Bauteilaktivierung sorgt für ein optimales Wohlfühlklima im Haus das ganze Jahr hindurch – ohne Zugluft, ohne Temperaturschwankungen.

Display:
Ein schöner

Ausgezeichnet mit dem Staatspreis 2014 für Architektur und Nachhaltigkeit. Ein Gerichtsgebäude, ein Gefängnis mit zeitgemäßem Strafvollzug verstehen sich heute als humane Dienstleistungszentren für…
  • Autor(en)
    © DIN A4 Architektur ZT GmbH
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Ein zeitgemäßes Passivhaus-Baukonzept mit historischer Bautechnik umhüllt

Das Tiroler Bauunternehmen Fröschl hat mit dem Neubau der eigenen Firmenzentrale in Hall in Tirol einen Massivbau errichtet, der den hervorragenden Baustoff Beton in vielfältiger Form nützt und…
  • Autor(en)
    Prok. Ing. Josef Ascher
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Eine Fassade, die forscht

Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden- Württemberg, ZSW, hat im vergangenen Jahr sein neues Institutsgebäude am Standort Stuttgart bezogen. Die Wissenschaftler verfügen nun…
  • Autor(en)
    Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Einfamilienhaus Kainhofer

Oberstes Ziel und Wunsch von Familie Kainhofer war es, ein Einfamilienhaus zu errichten, welches höchste Behaglichkeit bei gleichzeitig extrem niedrigen Heizkosten bietet. Die Grundvoraussetzung…
  • Autor(en)
    Matthias Kainhofer, Harald Kuster, Cathérine Stuzka
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Energiespeicher Beton für ein perfektes Wohlfühlklima im Mehrfamilienhaus

Das Energiekonzept für die Mehrfamilienwohnhäuser Elsbethen Austraße wurde unter besonderer Berücksichtigung von Effizienz und Behaglichkeit erstellt. In Abstimmung mit den Bauherren wurden die…
  • Autor(en)
    Harald Kuster
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Energiespeicher Beton in der Forschung

Gebäude der Zukunft heizen und kühlen sich wie von selbst, wenn die Bauteile einfach thermisch aktiviert werden. Beton eignet sich dabei hervorragend als Energiespeicher, über den die…
  • Autor(en)
    Cathérine Stuzka
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Energietübbing - Infrastruktur wird zur Energiequelle

Tunnelkonstruktionen bestehen aus großen Betonmassen mit gutem Kontakt zum umgebenden Erdboden. Durch das Einbringen von Absorberrohren kann die Betonschale thermisch aktiviert werden, um…
  • Autor(en)
    Ralf Winterling, Michael Seemann
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Enorme CO2-Einsparung: Haus der Zukunft 2020

In Anbetracht des global stark ansteigenden Energiebedarfs, der Klimaproblematik und der zunehmenden Risiken bezüglich einer sicheren Energieversorgung steht unser Energiesystem vor notwendigen…
  • Autor(en)
    Stuzka, C.; Hochmayr, R.
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Entwicklungen im Bereich der Speichermedien

Der Umbau des heutigen Energiesystems - weg von fossilen Energieträgern wie Öl, Kohle und Gas hin zu erneuerbaren, stark volatilen Energieträgern wie Wind und Sonne - bringt eine Vielfalt an…
  • Autor(en)
    Theodor Zillner, Hannes Warmuth
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Entwicklungen im Bereich der Speichermedien II

Der Umbau des heutigen Energiesystems - weg von fossilen Energieträgern wie Öl, Kohle und Gas, hin zu erneuerbaren, stark volatilen Energieträgern wie Wind und Sonne - bringt eine Vielfalt an…
  • Autor(en)
    Zillner, T.; Warmuth, H.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände