Themen

Schulbau

Der Stellenwert der Bildung drückt sich nicht allein durch monetäre Investitionen aus, sondern auch durch die Sichtbarmachung in der Öffentlichkeit. Bildungsstätten begleiten uns Menschen über lange Zeiträume in entscheidenden und prägenden Lebensphasen. Sie sollen also neben funktionellen Erfordernissen auch den Wohlfühlfaktor bestens erfüllen. Warum der Baustoff Beton diese Herausforderungen in geradezu spielerischer Weise bewältigt, lesen Sie am besten selbst.

Display:
Bunt, robust, klimafreundlich und offen

Der neue – alte – Kindergarten in Bad Eisenkappel schafft die Quadratur des Kreises, nicht nur in puncto Sanierungs-Baukunst, sondern auch die sozialen und nachhaltigen Qualitäten betreffend.…
  • Autor(en)
    Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Paul Ott, halm.kaschnig.wührer architekten
Alles in einem

Das Herzstück des Stadtentwicklungsgebiets "Rivus" ist ein multifunktionaler Gewerbebau, der Schule, Einkaufen und Sport in einem Gebäude vereint. Ein Kunststück des Bauträgers Buwog mit einem…
  • Autor(en)
    Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    BUWOG/Stephan Huger
Schwebend bildend

Die Sanierung und Erweiterung der Universitätsbibliothek Graz ist ein architektonischer Blickfang mit zahlreichen Besonderheiten wie einer 18 Meter langen Auskragung. Vier Millionen Bücher sind nun…
  • Autor(en)
    Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    David Schreyer; BIG; Robert Frankl, Atelier Thomas Pucher
Spielen in der Parkgarage

Für den Umbau einer Parkgarage in einen Kindergarten entschieden sich die Architekten bewusst für den Erhalt des Sichtbeton-Industriebaucharakters wie auch der räumlichen Großzügigkeit.
  • Autor(en)
    Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Marco Cappelletti, Labics
Die kreative und beste Lösung

Schenker Salvi Weber Architekten sind ein Schweizer-Deutsches-Trio, das nicht nur in Wien zeigt, was es kann – ihr frischer Wind weht von Österreich bis in die Schweiz und nach Deutschland.…
  • Autor(en)
    Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Nikolaus Korab
Ein Monument der geistigen Freiheit

Das Goetheanum gilt als eines der Pionierbauten des Sichtbetons. Der Sitz der weltweit arbeitenden Freien Hochschule für Geisteswissenschaft und der Anthroposophischen Gesellschaft wird umsichtig in…
  • Autor(en)
    anthroposophie.ch
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Macarena Kralj, Baubüro Goetheanum
Eine neue Zeitrechnung beginnt

Mit der Generalsanierung des historischen Brückenkopfgebäudes im Herzen von Linz erhielt die Kunstuniversität Linz neue Räumlichkeiten. Die Universität ist nun mit dem neuen Gebäude an einem Standort…
  • Autor(en)
    BIG
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Mark Sengstbratl, Kunstuniv. Linz, Manfred Seidl, Krischanitz
Herausragender Sichtbeton

Ein desolates Stiegenhaus der TU Wien wurde neu errichtet und sensibel in den Altbau eingepasst – Sichtbeton erster Güte führt nun zu einer besonders hohen Aufenthaltsqualität.
  • Autor(en)
    Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Maximilian Haidacher, HABAU
Raffiniert weitergebaut

Die knifflige Bauaufgabe, ein unter Denkmalschutz stehendes Gebäude zu erweitern, haben AFF Architekten beim Arndt-Gymnasium in Berlin herausragend unter großzügigem Einsatz von Sichtbeton gelöst.…
  • Autor(en)
    Gisela Gary, AFF Architekten
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Hans-Christian Schink, AFF Architekten
Reduktion auf´s Wesentliche

Der von den Architekten Karl Schwanzer und Eugen Wörle geplante Trakt der Universität für angewandte Kunst wurde sensibel saniert – die Betonkonstruktion konnte erhalten werden, zur Freude der…
  • Autor(en)
    BIG, Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Bruno Klomfar, Riepl Kaufmann Bammer