Tag: Hochwasserschutz

Display:
Fertigteilbrücke Stratzingbach/Rehberg

Im Zuge der Neuerrichtung bzw. Adaptierung des bestehenden Hochwasserschutzes für den Kremsfluss war die Errichtung einer Brücke über den Stratzingbach notwendig. Die Nutzung dieser Brücke dient…
  • Autor(en)
    Kamleitner, R.
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Hochwasserschutz für Persenbeug

Die Aufgabe bei der Gestaltung des Hochwasserschutzes Persenbeug bestand darin, die sichtbaren Bereiche des umfangreichen Bauvorhabens in Lage, Form, Oberfläche und Materialität harmonisch in das…
  • Autor(en)
    Karl Langer
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Atelier Langer, Manfred Seidl
Hochwasserschutz Rossatz

Rossatz-Arnsdorf, eine aus sieben Ortschaften bestehende Gemeinde am südlichen, rechten Donauufer, sollte für die Ortsteile Oberarnsdorf und Rührsdorf Schutzbauten gegen Hochwasser erhalten. Die…
  • Autor(en)
    Karl Langer; Georg Schumacher
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Manfred Seidl
Hochwasserschutz Ybbs an der Donau

Hochwasserschutz wird im Regelfall nur für besiedelte Ortsgebiete errichtet, da dort die möglichen Schäden am größten sind. Einen solchen gesicherten Raum nennt man Polder. Doch Abhalten des…
  • Autor(en)
    ARGE Langer Schumacher, Karl Langer, Georg Schumacher
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Manfred Seidl, Markus Haslinger
Melk - Hauptplatz und Lände

Das Stift Melk mit seinen jährlich 500.000 Besuchern zählt zu Österreichs wichtigsten Touristendestinationen. Im Schatten der sakralen Barockanlage liegt am Fuße des Stiftsfelsens der profane Ableger…
  • Autor(en)
    Karl Langer, Karl Langer Architekten
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Hertha Hurnaus
Schutz und Sicherheit

Der Schutz der Bevölkerung und des Lebensraumes vor Naturgefahren mit wirtschaftlich vertretbarem Aufwand ist das oberste Ziel der Gebietsbauleitung Pongau, Flachgau, Tennengau. Sie setzt…
  • Autor(en)
    Anton Pichler, Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Wildbach- und Lawinenverbauung
Wildbachsperren am Prüfstand - Geschieberückhaltesperre am Trattenbach, Gemeinde Wald im Pinzgau

Der Forsttechnische Dienst für Wildbach- und Lawinenverbauung (WLV) errichtet und betreut seit über 125 Jahren technische Kunstbauten zum Schutz vor Wildbächen und Lawinen. In der Bachverbauung kamen…
  • Autor(en)
    Franz Anker
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Forsttechnischer Dienst für Wildbach- und Lawinenverbauung