Themen

Decken

Die Überdeckung eines Raumes erfordert das Überbrücken des Abstandes zwischen zwei tragenden Wänden. Immer wieder wurden Versuche unternommen, um das Gewicht von Betondecken zu reduzieren. Die im Brückenbau bekannten Vorteile der Vorspannung ließen sich auch im Hochbau äußerst sinnvoll anwenden. Vorgespannte Decken erlauben bei vertretbaren Deckenstärken Stützweiten von 10m und mehr. Geschoßdecken aus Beton eignen sich auch perfekt für das System der Thermischen Bauteilaktivierung (TBA): In die großflächigen Bauteile werden Rohrregister einbetoniert, durch diese je nach Bedarf warmes oder kühles Wasser geleitet wird. Die aktivierten Betonbauteile werden zu Flächenkollektoren und sorgen für ein optimales Wohlfühlklima im Haus.

Display:
Internationales Benchmark: Systemwahl für die Decken und Anwendungen

Die Vorspannung hat sich weltweit für den Bau von Betonbrücken durchgesetzt. Sie hat es ermöglicht, weit gespannte, schlanke Brückenüberbauten in Beton zu erstellen. Die bekannten Vorteile der…
  • Autor(en)
    Ganz, H.-R.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Kosten - Nutzen: Der Vergleich macht Sie sicher

Die Vorspanntechnik - im Allgemeinen - hat mit ca. Mitte der 50er-Jahre eine beachtliche Entwicklung im Ingenieurbau ausgelöst. Weit gespannte Konstruktionen im Brückenbau und kühne architektonische…
  • Autor(en)
    Hasitzka, E.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Lösungsvariante Fertigteilstütze mit überzeugender Knotenausbildung

Betonfertigteilstützen haben als Bauprodukt eine lange Tradition und sind aus dem modernen Baugeschehen nicht wegzudenken. Die Maba Fertigteilindustrie GmbH knüpft mit der Entwicklung der…
  • Autor(en)
    Barnas, A.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Planungsgrundsätze - von Basisüberlegungen bis zum Kostenfaktor Planung

Flachdecken im Hochbau müssen eine den Normen entsprechende Tragsicherheit aufweisen, es werden an sie verstärkt hohe Anforderungen hinsichtlich ihrer Gebrauchstauglichkeit (Durchbiegungen) gestellt…
  • Autor(en)
    Lindlbauer, W.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Planungskriterien für Deckenkonstruktionen in Bürogebäuden: Flachdecken auf dem Weg zur anerkannten Bauweise oder das

Was erwarten sich die Auftraggeber, die Bauherrnvertreter von einem Bürogebäude: Ausnützung der von der "Bauordnung" vorgegebenen Bebauungsart und natürlich der "Bebauungshöhe", die Optimierung des…
  • Autor(en)
    Friedrich Kaufmann
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Spannglieder ohne Verbund im Hochbau - Bemessung und Ausführung leicht gemacht

Im Brückenbau hatte die Spannbetonbauweise in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts großartige Erfolge zu verzeichnen. Obwohl sie zu Beginn des Ausbaus des Fernstraßennetzes neu am Markt war, sind…
  • Autor(en)
    Wicke, M.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Vorgespannte Flachdecken mit Vorspannung ohne Verbund: Optimierte Ausführungstechnik im Zusammenspiel der Gewerke

Bereits vor ca. 20 Jahren wurden in Österreich die ersten größeren Projekte unter Verwendung von Vorspannung ohne Verbund erfolgreich abgewickelt. Verwendet wurden damals Einzellitzensysteme, die mit…
  • Autor(en)
    Breit, K.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Seite 2 von 2