Themen

Architektur

Das Wort Architektur leitet sich vom lateinischen „architectura“ (Baukunst) bzw. vom griechischen „architékton“ (Oberster Handwerker oder Hauptbaumeister) ab. Die Architektur kann gleichwohl als Kunst oder Technik verstanden werden. Sie umfasst das einfache Bauwesen ebenso wie die Wissenschaft vom Bauen oder eben die Baukunst. Denn es geht nicht nur um das Bauen selbst, für uns Menschen steht die funktionale Gestaltung von Gebäuden und Wohnungen im Vordergrund. Vitruv schreibt in seinem Werk „De Architectura“, dass Architektur auf drei Prinzipien beruht: Stabilität (Firmitas), Nützlichkeit (Utilitas) und Anmut/Schönheit (Venustas). Wenn das ein Baustoff erfüllen kann, dann Beton.

Display:
Ordnung im Chaos

Die Kirche zur heiligsten Dreifaltigkeit, die sogenannte Wotrubakirche, wurde mit einem Zu- und Umbau umfassend adaptiert. Nun präsentiert sich der prominente Brutalismusbau in alter beeindruckender…
  • Autor(en)
    Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Michael Baumgartner – KiTO
Oststeg – zwischen Stadt & Natur

Der Entwurf schafft eine Verbindung, dort wo historisch eine Barriere ist – die drei Ankunftspunkte werden mit einer schlanken und effizienten Konstruktion verbunden, eine neue städtebauliche Achse…
  • Autor(en)
    Nikola Miskic, Povilas Valiulis, Stephan Loncsek, Maximilian Knoll
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Nikola Miskic, Povilas Valiulis, Stephan Loncsek, Maximilian Knoll
Poesie zwischen alt und neu

Ein Gebäude aus dem 19. Jahrhundert wurde umfassend saniert, dabei wurden den alten Geometrien ausreichend Platz eingeräumt. Sichtbeton dominiert den neuen Teil, der an den alten Trakt anschließt.
  • Autor(en)
    Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Rubén P. Bescós, Vaillo+Irigaray Architects
pont brut

Zwei eingespannte Brückenteile, die über dem Donaukanal ineinandergreifen und über ein Gelenk verbunden sind, gelten als Symbol für die beiden Ufer und verbinden diese miteinander.
  • Autor(en)
    Jonathan Holl, Philipp Schwarz, Marcell Mihalik
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Jonathan Holl, Philipp Schwarz, Marcell Mihalik
Purer Minimalismus in chaotischer Umgebung

Der internationale Flughafen von Vilnius leistete sich eine von dem Architekten Tomas Noreika entworfene Skulptur – die eigentlich eine Busstation ist.
  • Autor(en)
    Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Leonas Garbačauskas
Soft concrete

Das Konzept "Soft concrete" zielt auf eine klare und einfache Funktion für Menschen ab und zeigt, dass Beton nicht nur ein massiver, konstruktiver Teil sein kann, sondern auch ein elegantes Element…
  • Autor(en)
    Pavlo Koshel, Darya Gladysheva
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Pavlo Koshel, Darya Gladysheva
Solitär aus Ortbeton

Auf dem neuen Dorfplatz in einem kleinen Dorf im Bayerischen Wald nahe der tschechischen Grenze entstand ein architektonisches Highlight: das Konzerthaus Blaibach.
  • Autor(en)
    Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Edward Beierle
Spannender Bogen

Der schlanke Querschnitt der Brücke und das Verschwimmen der Absturzsicherung mit der Umgebung geben der Umwelt den nötigen Freiraum. Die Brücke schlängelt sich mit ihrer geschwungenen Form…
  • Autor(en)
    Nicole Eggenreich, Maximilian Deutscher, Michael Ortmann, Andreas Petermann
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Nicole Eggenreich, Maximilian Deutscher, Michael Ortmann, Andreas Petermann
Sportly Linked

Der "Steg an der Ostbahn", so der Untertitel des Entwurfs, ist ein Doppelschwung über die Ostautobahn und über den Donaukanal. Die markanten V-förmigen Stützen spiegeln die Form von Laufbewegung und…
  • Autor(en)
    Peter Hanna, Johannes Hilber, Nino Ivic, Artem Igumnov
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Peter Hanna, Johannes Hilber, Nino Ivic, Artem Igumnov
Verbindung erleben

Das wesentliche Merkmal des Brückenentwurfs ist die Tragstruktur als Fachwerk. Das Team wählte ein Baukastensystem, bei dem regelmäßige Fertigteile über Vorspannung ohne Verbund zur Gesamtstruktur…
  • Autor(en)
    Laura Christina Kracker, Friederike Decker, Johann Lanzinger, Michael Peter Mayrhofer
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Laura Christina Kracker, Friederike Decker, Johann Lanzinger, Michael Peter Mayrhofer