Themen

Wettbewerbe

Das Wettbewerbswesen ermöglicht in bewährter Weise die Auswahl des besten Projektes aus verschiedenen Planungsvorschlägen und ist somit unmittelbarer Ausdruck gelebter Baukultur. Zusammen mit engagierten Partnern aus der Bauindustrie, aus den technischen Universitäten sowie Ministerien und Behörden lobt die Vereinigung der österreichischen Zementindustrie Wettbewerbe aus, um kreative Lösungen zu finden und anbieten zu können und nachahmenswerte Projekte des Betonbaus einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen. Gefördert werden soll dabei auch die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Architekten, Ingenieuren und Baugewerbe. Projekte und praktische Umsetzungen gelangen so in die Medien.

Display:
Beton E6

Die Stadtgemeinde und Bezirkshauptstadt Scheibbs ist mit ihren 4.186 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2013) in der niederösterreichischen Eisenwurzen Teil des Kulturparks Eisenstraße. Dieser definiert…
  • Autor(en)
    Juan Fernando Corena Herrera, Georg Lora, Anna Frosch
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Herrera, Lora, Frosch
Con Trek

Das statische Konzept beruht auf dem Ansatz der Minimierung der notwendigen Tragstruktur und dem gleichzeitigen Ausloten der maximalen Leistungsfähigkeit moderner Betonwerkstoffe. Zum Einsatz kommt…
  • Autor(en)
    Christian Schwarzinger, Jasmin Leonard
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Christian Schwarzinger, Jasmin Leonard
CONCRETE RIBBON

Das Konzept ist ein Band, welches sich stromlinienförmig verformt. Das Wasser wird mit den einfach gekrümmten Kurven thematisiert. Die Donauinsel wird durch die lineare Ausrichtung in den Entwurf…
  • Autor(en)
    Ivan Tadic, Tobias Jager
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Ivan Tadic, Tobias Jager
Concrete Student Trophy 2013

Als Niederdruckkraftwerke werden Wasserkraftanlagen bezeichnet, bei denen die Fallhöhe höchstens 15 m beträgt. Als Fallhöhe wird der Höhenunterschied zwischen dem Wasserspiegel oberhalb der Turbine,…
  • Autor(en)
    Frank Huber, Cathérine Stuzka
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Das Brandstätter Fischkarussell

Das gesamte Kraftwerk liegt innerhalb des Flussbetts und kann mit Servicefahrzeugen, wie einem Mobilkran oder Tieflader, über das Grundstück vom Norden aus erreicht werden. Der südliche Teil wird zu…
  • Autor(en)
    Alexander Grüner, Philipp Ohlmeier, Andreas Kalcsics
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Grüner, Ohlmeier, Kalcsics
delta294

Die entworfene Grillstation besteht aus vier verschiedenen Modulen, die beliebig und individuell kombiniert werden können. Trotz dieser begrenzten Anzahl von Elementen kann es zu einer Vielfalt von…
  • Autor(en)
    Jakob Fellner, Christopher Strobl
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Jakob Fellner, Christopher Strobl
der würschtlbroda

Das Ensemble besteht aus vier Grundelementen: der Grillstation mit beidseitig großzügigen Ablageflächen, der beheizten Eckbank, dem Tischelement und einem weiteren solitären Sitzmöbel. Die…
  • Autor(en)
    Benjamin Heinrich, Erich Kotroczo
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Benjamin Heinrich, Erich Kotroczo
Donaufragmente

Der Entwurf ist eine organische Gesamtform, angelehnt an den Donaufluss und den fließenden Baustoff Beton. Gleichzeitig ist das Element durch streng orthogonale Kanten begrenzt. Zur Realisierung…
  • Autor(en)
    Florian Hofer, Fabian Puttinger
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Florian Hofer, Fabian Puttinger
Donauwelle

In dem Projekt DONAUWELLE werden Geschichte und Tradition mit den heutigen Ansprüchen nach Funktionalität, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit verschränkt. Ausgehend von der archaischen Urform der…
  • Autor(en)
    Benjamin Kromoser, Martin Ritt
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Benjamin Kromoser, Martin Ritt
Eiswerk Brandstatt

Inspirationsquelle und Grundlage für den Entwurf war das Element Wasser. Da es die bedeutendste Rolle bei der Planung eines Wasserkraftwerks einnimmt, ist es auch in verschiedenen Formen im Entwurf…
  • Autor(en)
    Maja Berden, Daniel Pintscher, Roman Popatnig, Barbara Verbost
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Berden, Pintscher, Popatnig, Verbost