Themen

Nachhaltigkeit

Da die Zementherstellung ein sehr ressourcen-, energie- und emissionsintensiver Prozess ist, ist Minimierung das Gebot der Stunde, um den ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten. Es geht um die Schonung natürlicher Ressourcen durch den Einsatz von geeigneten, meist industriellen Nebenprodukten, die Einsparung fossiler Primärenergieträger durch geeignete Ersatzbrennstoffe, die Minderung der Emissionen, die Steigerung der Energieeffizienz und um die Reduktion von klimawirksamen CO2-Emissionen. Aber es geht im sensiblen Bereich Umwelt auch noch um etwas anderes: um Transparenz, Glaubwürdigkeit, Qualität und Langlebigkeit. Durch eine offene Informationspolitik leisten wir unseren Beitrag zu einem konstruktiven Dialog über das Thema Nachhaltigkeit und nehmen uns damit selbst in die Pflicht.

Display:
Bauteilaktivierung - sagt der Hausverstand

Nachhaltigkeit und damit Ökologie, Energiesparen und Ressourcenschonung - diese Schlagworte sind in den letzten Jahren für die REWE Group zu umgesetzten und gelebten Konzepten geworden, und das hat…
  • Autor(en)
    HUSS HAWLIK Architekten ZT GmbH; Cathérine Stuzka
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    HUSS HAWLIK Architekten ZT GmbH
Bundesoberstufenrealgymnasium und Neue Mittelschule Deutsch-Wagram

Zentral und trotzdem abseits der stark befahrenen Bundesstraße liegen die wichtigsten öffentlichen Einrichtungen von Deutsch-Wagram aufgefädelt an einem Fußweg: Stadtamt, Kindergarten, Volks- und…
  • Autor(en)
    franz zt gmbh, Robert Diem und Erwin Stättner
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Lisa Rastl
Einfamilienhaus Kainhofer

Oberstes Ziel und Wunsch von Familie Kainhofer war es, ein Einfamilienhaus zu errichten, welches höchste Behaglichkeit bei gleichzeitig extrem niedrigen Heizkosten bietet. Die Grundvoraussetzung…
  • Autor(en)
    Matthias Kainhofer, Harald Kuster, Cathérine Stuzka
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Harald Kuster, FIN - Future is Now, Kuster Energielösungen GmbH
Energiespeicher Beton in der Forschung

Gebäude der Zukunft heizen und kühlen sich wie von selbst, wenn die Bauteile einfach thermisch aktiviert werden. Beton eignet sich dabei hervorragend als Energiespeicher, über den die Raumtemperatur…
  • Autor(en)
    Cathérine Stuzka
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    BAUAkademie Salzburg
FH Campus Wien

Leitidee des Entwurfs: ein eigenständiger, horizontal gegliederter Baukörper, jedoch kein Solitär, dessen Einbettung und architektonische Gestaltung vorhandene Gegebenheiten aufnimmt und im Sinne…
  • Autor(en)
    Delugan Meissl Associated Architects
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Hertha Hurnaus
Grundwassergekühlt in den Sommerbetrieb - Bauunternehmen Lahofer

Frau Baumeister DI Regina Lahofer-Zimmermann war die treibende Kraft im Unternehmen, als im Jahr 2007 der Entschluss fiel, die Adaptierung bzw. Erweiterung des Firmengebäudes des Familienunternehmens…
  • Autor(en)
    Gabriele Prachowny
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Walter Ebenhofer
Haus T

"Ich verlange von einer Stadt, in der ich leben soll: Asphalt, Straßenspülung, Haustorschlüssel, Luftheizung, Warmwasserleitung. Gemütlich bin ich selbst", schrieb einmal Karl Kraus. Intensive, roh…
  • Autor(en)
    Maria Flöckner und Hermann Schnöll, Cathérine Stuzka
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Zenzmaier Stefan
Karrée St. Marx

Die insgesamt 118 Wohnungen (50-113 m²) der drei frei stehenden Punkthäuser im Bauteil C von Elsa Prochazka am nordöstlichen Rand des Areals sind großteils übereck situiert und mit geräumigen Loggien…
  • Autor(en)
    Elsa Prochazka, Gabriele Kaiser
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    architekturbüro prochazka, philipp kreidl
Kindergarten Wolkersdorf

Ausgehend vom Zentrum Wolkersdorf liegen die Allgemeine Sonderschule, die Hauptschule und das bg/brg wolkersdorf auf einer Achse. In konsequenter Fortführung dieser Schulachse mit konzipierten…
  • Autor(en)
    fasch&fuchs.architekten
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Michael Sprachmann, fasch&fuchs.architekten
Kleinwohnanlage

Der Bregenzer Bauträger ATRIUM® hat die erste kohlendioxidneutrale Kleinwohnanlage Österreichs in Bregenz fertiggestellt. CO2-neutral ist sie deshalb, weil 3.000 gepflanzte Bäume den CO2-Ausstoß…
  • Autor(en)
    Atrium®
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Atrium ®