Themen

Recycling/Instandsetzung

Unter Recycling verstehen wir die Wiederverwendung von Nebenprodukten oder verbrauchten Endprodukten für die Herstellung neuer Produkte. Beton ist ein natürlicher Baustoff, der den Ansprüchen der Baubiologie und -ökologie voll entspricht und zu 100% recycelbar ist. Vor allem im Straßenbau werden Baurestmassen wieder verwertet. Jeder Kilometer einer Betonfahrbahn stellt am Ende der Nutzungsdauer bis zu 4.000 m³ Recyclinggesteinskörnung für einen neuen Fahrbahnaufbau dar. So können wir vorhandene, natürliche Rohstoffe schonen und Kosten sparen.

Display:
update 59: Zentraler Omnibusbahnhof Singen

Der zentrale Omnibusbahnhof in Singen musste als bedeutender Verkehrsknotenpunkt baulich, verkehrstechnisch und gestalterisch modernisiert werden. Die Verantwortlichen entschieden sich für den…
  • Autor(en)
    Alexander Grünewald, Andreas Großmann, Gert Müller
  • Produktgruppe
    Straßenbau-Update
  • Bildrechte
    ©
    Stadt Singen (Straßenbauamt Singen), Gert Müller (Müller Engineering GmbH), Alexander Grünewald (InformationsZentrum Beton GmbH)
Durchdacht und erfolgreich

Als einer der beiden Orte der niederösterreichischen Landesausstellung 2019 beeindruckt die Wiederbelebung der Kasematten in Wiener Neustadt besonders. Beton spielt hier – gemeinsam mit den massiven…
  • Autor(en)
    Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Stadt Wiener Neustadt/Weller; David Schreyer; Bevk Perović Arhitekti
Herausforderungen und Lichtblicke

Österreich steht in puncto Klimaschutz vor einer Fülle an Herausforderungen, doch gibt es auch Lichtblicke, wie Jürgen Schneider, Sektions- und Klimachef im Umweltministerium, im Exklusivinterview…
  • Autor(en)
    Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Franz Gruber, Kurier
Klimaneutrales Bauen ist in greifbarer Nähe

Dekarbonisiertes Bauen ist eine Mission, die eine beispiellose Mobilisierung aller Akteure im Bauwesen sowie eine Politik zur Förderung der Nachfrage nach CO2-effizienten Lösungen erfordert.
  • Autor(en)
    Marcel Cobuz
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Zooey Braun, LafargeHolcim
Klimaschonendes Bauen als Grundhaltung

Michael Pech, Architekt und Chef des Österreichischen Siedlungswerkes ÖSW, des größten gemeinnützigen Bauträgers, sieht in der Stadtplanung die Verantwortung für eine qualitätsvolle Weiterentwicklung…
  • Autor(en)
    Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Gerlinde Gorla
Logisch ökologisch – oder?

Klimaschutz ist in aller Munde – die Vorgaben für das Planen und Bauen werden strenger. Doch was können Gebäude wirklich leisten? Wo liegen die Knackpunkte – die Stellschrauben, an denen jetzt…
  • Autor(en)
    Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Renate Schrattenecker-Fischer; Schedl/aspern Beirat; Furgler
Mit Vollgas in Richtung Klimaschutz

Umdenken ist gefragt. Welche Mobilitätsangebote braucht die Stadt der Zukunft – zum Wohl des Klimas und der Gesellschaft? Drei Experten stellen sich den brennendsten Fragen, welche die Planer,…
  • Autor(en)
    Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    MA 18, Christian Fürthner
Schwebend bildend

Die Sanierung und Erweiterung der Universitätsbibliothek Graz ist ein architektonischer Blickfang mit zahlreichen Besonderheiten wie einer 18 Meter langen Auskragung. Vier Millionen Bücher sind nun…
  • Autor(en)
    Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    David Schreyer; BIG; Robert Frankl, Atelier Thomas Pucher
Spielen in der Parkgarage

Für den Umbau einer Parkgarage in einen Kindergarten entschieden sich die Architekten bewusst für den Erhalt des Sichtbeton-Industriebaucharakters wie auch der räumlichen Großzügigkeit.
  • Autor(en)
    Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Marco Cappelletti, Labics
update 57: Betoneinbau Taxiway Foxtrot Flughafen Zürich

Im Herbst 2019 wurde der bestehende Betonbelag des Rollwegs Foxtrot (TWY-F) im Bereich der Vorfeldflächen westlich des Docks A im Rahmen eines 1:1-Ersatzes durch eine neuwertige Betonschicht…
  • Autor(en)
    Rainer Frick
  • Produktgruppe
    Straßenbau-Update
  • Bildrechte
    ©
    KIBAG Bauleistungen AG