Display:
Was sagt die Norm zum Thema Beton und Temperatur - und warum?

Die Norm enthält Anforderungen über die niedrigsten und höchsten zulässigen Betontemperaturen, um die Verarbeitbarkeit sicherzustellen und die Beständigkeit des erhärteten Betons und Bauwerks zu…
  • Autor(en)
    Nischer, P.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Weiche Betone für schwierige Einbaubedingungen

Die ÖVBB-Richtlinie "Bohrpfähle" ist im März 2005 erschienen. Durch ihre Anwendung sind weitestgehend auch bei schwierigen Eingangsparametern stabile Betone zu erwarten.
  • Autor(en)
    Alfred Hüngsberg
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Werksgefertigte Fassadenelemente aus selbstnivellierendem Hochleistungsbeton

Die Bank für Tirol und Vorarlberg (BTV) errichtet in Innsbruck unter dem Titel "Stadtforum Innsbruck" ein neues Bankgebäude. Den Architekturwettbewerb konnte Herr Mag. Heinz Tesar für sich…
  • Autor(en)
    Röck, R.; Ostheimer, T.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Wettbewerb Leichtbeton

Eine Preisverleihung im Rahmen des Kolloquiums Forschung und Entwicklung für Zement und Beton ist zwar neu aber durchaus passend. Durch Wettbewerbe wird die Bereitschaft Ungewöhnliches zu versuchen…
  • Autor(en)
    Petscharnig, F.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Whitetopping - eine unkonventionelle Sanierungsmethode für Asphaltstraßen?

Whitetopping ist eine Form der Instandsetzung bzw. Ertüchtigung von geschädigten, bituminös gebundenen Fahrbahndecken im Hocheinbau, mit einem hochwertigen, fasermodifizierten Beton. Die WT-Bauweise…
  • Autor(en)
    Riffel, S.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Wirksamkeit der Schutzmaßnahmen gegen U-Bahn-Immissionen für den Wiener Musikverein

1998 wurde die Verlängerung der Linie U2 im Bereich des Musikvereinsgebäudes geplant und es musste eine grundlegende Entscheidung hinsichtlich der günstigsten Trassenführung getroffen werden, wobei…
  • Autor(en)
    Berger, P.; Lang, J.; Österreicher, M.; Steinhauser, P.
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Weingut Hillinger, Jois

Das Weingut Hillinger bildet in seiner Gesamtheit eine Symbiose aus Landschaft, Weinbau und Architektur. Durch seine besondere, aber auch schwierige Lage inmitten der Weingärten von Jois, tief in das…
  • Autor(en)
    gerner°gerner plus
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Wasserhaus - meditativer Pavillon und

Das Wasserhaus, entstanden im unmittelbaren Umfeld des Bildungshauses St. Arbogast, liegt in einer zauberhaften, wasserreichen Landschaft Vorarlbergs. Romantische Wege entlang eines Moores, durch…
  • Autor(en)
    Cornelia Kolb-Wieczorek
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton