Themen

Brandschutz

Prinzipiell können mit allen gängigen Baustoffen dieselben Brandwiderstandsklassen erreicht werden – allerdings hat Beton durch seine Nichtbrennbarkeit und seine bauphysikalischen Kennwerte eindeutig die größten Vorteile. Da die Ausgangsstoffe von Beton mineralischen Ursprungs und damit effektiv nicht brennbar sind, erfüllt der massive Baustoff die Anforderungen der Europäischen Bauproduktenverordnung. Beton kann so bemessen werden, dass er selbst extreme Brände übersteht, ganz unabhängig davon, ob er in Wohngebäuden, Gewerbegebäuden, Industriebauten oder Tunneln zum Einsatz kommt.

Display:
Green Lakeview Tower

Neu

Das 82 Meter hohe Hochhaus wird vor allem dem Wohnen gewidmet. Mit viel Grün werden Etagen übereinander gestapelt. Durch den Einsatz von UHPC wird schlank gebaut.
  • Autor(en)
    Nebojsa Amidzic, Maximilian Eckart, Katharina Wallner
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Team Green Lakeview Tower
GRÜHO – GRÜnes HOchhaus

Neu

Ein Hochhaus mit 25 Geschossen ist die Idee des Teams. Wohnen, Arbeiten, Genießen stehen am Programm. Mit dem Entwurf soll zudem die Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum erhöht werden.
  • Autor(en)
    Sebastian Baumgartner, Jonathan Hennrich, Leon Kronawetter, Felix Mucha, Nika Rant, Markus Uhlik
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Team GRÜHO
Grüne Spirale

Neu

Die Zukunft wird grün sein – so der Slogan des Entwurfs. Ein grünes Band schlängelt sich an dem Hochhaus hinauf, mit viel Grünfreiraum für jede Wohneinheit.
  • Autor(en)
    Milan Jovic, Petar Palibrk, Petar Stanojevic
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Team Grüne Spirale
Kellerbauen – Sorgfältig geplant | richtig ausgeführt

Im neuen Buch Kellerbauen – Sorgfältig geplant | richtig ausgeführt erfahren Sie alles über die Vorteile und die vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten eines Kellers aus Beton. Was ist bei der Planung…
  • Autor(en)
    Reinhold Lindner
  • Produktgruppe
    Fachliteratur
Bündner Kunstmuseum

Der Erweiterungsbau der Villa Planta hat von Anfang an die Absicht verfolgt, das neue Gebäude in das Stadtgefüge einzubinden und ein Volumen mit starkem Charakter und zugleich schlichter, kompakter…
  • Autor(en)
    Barozzi Veiga – Fabrizio Barozzi, Alberto Veiga
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Simon Menges
Buchenbergtunnel Waidhofen an der Ybbs

Waidhofen an der Ybbs ist eine mittelalterliche Stadt, deren ursprüngliche Verkehrsinfrastruktur für die Erfordernisse des 21. Jahrhunderts nicht mehr geeignet war. Um die Verkehrssituation im…
  • Autor(en)
    Brunner, M.; Gartner, I.; Schreitl, B.
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Ingenieurbüro ste.p-ZT GmbH
A23 Südosttangente Generalsanierung Hanssonkurve

Das Teilstück der A23 Südosttangente Wien, welches im Rahmen der Generalsanierung Hanssonkurve erneuert wird, wurde in den Jahren 1970 bis 1973 errichtet. Nach rund 40 Jahren und einem…
  • Autor(en)
    Brigitte Müllneritsch, ASFINAG Bau Management GmbH
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    ARGE SSB Bau GmbH/Berger Bau GmbH
Gesundheits- und Krankenpflegeschule der Stadt Wien

Mit ihrem kompakten, transparenten Baukörper stellt die neue Schule der Stadt Wien für 600 Schülerinnen und Schüler eine Aufwertung ihrer verkehrsbelasteten Umgebung dar. Neben dieser wichtigen…
  • Autor(en)
    lichtblauwagner architekten
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Rupert Steiner
Grundwassergekühlt in den Sommerbetrieb - Bauunternehmen Lahofer

Frau Baumeister DI Regina Lahofer-Zimmermann war die treibende Kraft im Unternehmen, als im Jahr 2007 der Entschluss fiel, die Adaptierung bzw. Erweiterung des Firmengebäudes des Familienunternehmens…
  • Autor(en)
    Gabriele Prachowny
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Walter Ebenhofer
Leistbarer Wohnkomfort in innerstädtischem Gefüge

Der Wohnbau mit 25 Wohnungen liegt an der Schönbrunner Straße in Wien-Meidling in dichtem, innerstädtischem Gebiet. Die Straße bildet als direkte Verlängerung der A1 die Haupteinzugsstraße im Westen…
  • Autor(en)
    Andreas Lichtblau, Susanna Wagner
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Hertha Hurnaus