Themen

Brandschutz

Prinzipiell können mit allen gängigen Baustoffen dieselben Brandwiderstandsklassen erreicht werden – allerdings hat Beton durch seine Nichtbrennbarkeit und seine bauphysikalischen Kennwerte eindeutig die größten Vorteile. Da die Ausgangsstoffe von Beton mineralischen Ursprungs und damit effektiv nicht brennbar sind, erfüllt der massive Baustoff die Anforderungen der Europäischen Bauproduktenverordnung. Beton kann so bemessen werden, dass er selbst extreme Brände übersteht, ganz unabhängig davon, ob er in Wohngebäuden, Gewerbegebäuden, Industriebauten oder Tunneln zum Einsatz kommt.

Display:
Neues Zentraldepot für Österreichs Kunstschätze

Das Kunsthistorische Museum (KHM) in Wien zählt zu den größten und bedeutendsten Museen der Welt. Die umfangreichen Sammlungen des KHM waren auf neun verschiedene Standorte verteilt. Im September…
  • Autor(en)
    Cathérine Stuzka
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Stefan Fleck und Thomas Ritter, KHM
Innovation im Tunnelbau Österreichs größter Hydroschildvortrieb

Der Karthagerführer Hannibal überquerte 218 vor Christus auf seinem Weg Richtung Rom mit einem gewaltigen Heer die Alpen. Heute quält sich zwischen Österreich und Italien immer mehr Transit- und…
  • Autor(en)
    Bernd Raderbauer
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Arge H3-4, Kitzbüheler Fotohaus
Forschungsprojekt Sicherheit von Hohlraumbauten unter Feuerlast - eine Zwischenbilanz

Die Beurteilung der Nachhaltigkeit und Dauerhaftigkeit von kritischer Infrastruktur muss die Betrachtung der Struktursicherheit im Brandfall einschließen. Hierbei kann eine realitätsnahe Abbildung…
  • Autor(en)
    Zeiml, M.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Umfassender Brandschutz mit Beton

Baulicher Brandschutz ist eine der wichtigsten Aufgaben sicheren und nachhaltigen Bauens, gilt es doch Menschenleben, Sachwerte und die Umwelt vor den Folgen von Brandereignissen zu schützen. Die…
  • Produktgruppe
    Fachliteratur
Baulicher Brandschutz in Straßenverkehrsbauten mit Faserspritzbeton

Durch das Alter vieler in Österreich vorhandener Straßentunnel und die Diskussionen über Sicherheitsaspekte in Tunnelbauwerken wurden in den letzten Jahren und werden zukünftig viele solcher Bauwerke…
  • Autor(en)
    Vogl, G.
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Fasereinsatz bei brandbeständigem Spritzbeton

In der jüngsten Vergangenheit haben sich in Mitteleuropa mehrere katastrophale Feuerunfälle in unterirdischen Verkehrsanlagen ereignet. Nicht zuletzt aufgrund dieser Tatsache wurde in Österreich,…
  • Autor(en)
    Schennach, G.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Konfektionierte Naturfaser aus Flachs zur Erhöhung der Brandbeständigkeit von Beton und Mörtel

Der stetig zunehmende Verkehr führt nicht selten dazu, dass die Kapazitäten der Verkehrswege erreicht oder gar überschritten werden und die damit verbundenen Risiken, speziell in Tunnels und anderen…
  • Autor(en)
    Niederegger, Ch.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Erhöht brandbeständiger Beton für Tunnelanlagen der HL-AG, Forschung

Für den baulichen Brandschutz in Verkehrstunnelbauwerken wurde in den letzten 3 Jahren umfangreiche Entwicklungs- und Forschungsarbeit geleistet. Eine Richtlinie der ÖVBB für die Herstellung erhöht…
  • Autor(en)
    Lemmerer, J.; Glatzl, J.; Wagner, O.
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Experimentelle Untersuchungen zum Verhalten verschiedener Spritzbetonzusammensetzungen unter Temperaturbeanspruchung

Im Rahmen des europäischen Forschungsprojektes UPTUN (UPgrading of existing TUNnels) wurden bei einem Großbrandversuch mit verschiedenen Brandlasten von 10 MW, 20 MW und 30 MW spezielle Spritzbetone…
  • Autor(en)
    Puz, U.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände
Mikromechanische Ansätze für die gebrauchsverhaltensorientierte Optimierung zementhaltiger Werkstoffe - Beton ´a la carte´

Der breite Anwendungsbereich von Beton und die Möglichkeit seiner gezielten Optimierung durch einerseits Adaption der Zusammensetzung und andererseits die Auswahl geeigneter Bestandteile bzw.…
  • Autor(en)
    Lackner, R.; Pichler, Ch.; Meinhard, K.; Zeiml, M.
  • Produktgruppe
    Tagungsbände