Themen

Nachhaltigkeit

Da die Zementherstellung ein sehr ressourcen-, energie- und emissionsintensiver Prozess ist, ist Minimierung das Gebot der Stunde, um den ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten. Es geht um die Schonung natürlicher Ressourcen durch den Einsatz von geeigneten, meist industriellen Nebenprodukten, die Einsparung fossiler Primärenergieträger durch geeignete Ersatzbrennstoffe, die Minderung der Emissionen, die Steigerung der Energieeffizienz und um die Reduktion von klimawirksamen CO2-Emissionen. Aber es geht im sensiblen Bereich Umwelt auch noch um etwas anderes: um Transparenz, Glaubwürdigkeit, Qualität und Langlebigkeit. Durch eine offene Informationspolitik leisten wir unseren Beitrag zu einem konstruktiven Dialog über das Thema Nachhaltigkeit und nehmen uns damit selbst in die Pflicht.

Display:
Zementherstellung in Österreich

In dieser Broschüre wird alles, was es über Zement und dessen Erzeugung zu wissen gibt, erläutert: von der Rohmaterialgewinnung über die Zementchemie bis hin zum Versand. Auch sind hier grundlegende…
  • Autor(en)
    Cornelia Bauer, Rupert Friedle, Felix Papsch, Sebastian Spaun, Claudia Dankl, Cathérine Stuzka, Susanne Teschner, Robert Hula, Stefan Krispel
  • Produktgruppe
    Lehrunterlagen
  • Bildrechte
    ©
    diverse
Abfall als wertvolle Ressource

Im neuen Stadtteil Ørestad entstand ein Wohnbau, der nahezu komplett aus recycelten Materialien errichtet wurde. Herausragend ist dabei die Wiederaufbereitung von Beton – aus dem Abfall des…
  • Autor(en)
    Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Lendager Group
Auf hohem Niveau

Uni-Gebäude mit Konzertsaal und Arthouse-Kino: Das Future Art Lab für die mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien – spielt technisch, akustisch und atmosphärisch alle Stücke.
  • Autor(en)
    BIG, Pichler & Traupmann Architekten
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Fotos: Toni Rappersberger, Hertha Hurnaus;; Schnitt: Pichler & Traupmann Architekten
Ausgezeichnetes Gebäude

Die Umweltstation der Stadt Würzburg überzeugt mit einem wegweisenden Neubau. Mit dem erstmaligen Einsatz von Recyclingbeton bei einem öffentlichen Gebäude übernimmt das Projekt eine Vorreiterrolle…
  • Autor(en)
    Holger Kotzan
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Stefan Meyer
Bauen für Gesundheit, Seele und Geist

Design und Architektur beeinflussen Seele und Körper. Architektur ist quasi der zweite Körper – Schulen und Gesundheitsbauten müssen diesen Zweck erfüllen. Die gebaute Umwelt fördert die Gesundheit…
  • Autor(en)
    Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Hertha Hurnaus; Oskar Schmidt; Erich Sinzinger
Bunt, robust, klimafreundlich und offen

Der neue – alte – Kindergarten in Bad Eisenkappel schafft die Quadratur des Kreises, nicht nur in puncto Sanierungs-Baukunst, sondern auch die sozialen und nachhaltigen Qualitäten betreffend.…
  • Autor(en)
    Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Paul Ott, halm.kaschnig.wührer architekten
Elegant und effizient

Beton war der Baustoff, der sich am besten eignete – ao-architekten gestalteten für den Brenner Basistunnel begleitende Maßnahmen im Bahnhof Innsbruck. Das Ergebnis sind Lärmschutzwände, Schaltposten…
  • Autor(en)
    Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Günter Richard Wett; ao-architekten
Es wird eng

Sanierung gilt als wesentlicher Effekt für den Klimaschutz – wo gibt’s Potential, welche Anreize brauchen Österreichs Hausbesitzer und Bauträger, wie kann Österreich den Klimazielen und dem Re-Use-…
  • Autor(en)
    Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Wifo; Lisi Zeininger; Ewald Baierle
Exklusiv wohnen im Park

Auf den ehemaligen Präsidentschaftsgründen nahe der meteorologischen Station auf der Hohen Warte entstanden fünf bauteilaktivierte Wohngebäude, die sich wie Zitronenfalter in einem paradiesartigen…
  • Autor(en)
    Gerner Gerner Plus, Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Gerner Gerner Plus, Matthias Raiger
Grünräume als soziale Komponente

In Europas aktuell größtem Urban- Gardening-Quartier, im neuen Stadtteil "Erlaaer Flur", benachbart von Alt Erlaa und dem neuen Stadtteil "In der Wiesen" im 23. Bezirk in Wien, entstand ein Wohnbau…
  • Autor(en)
    Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Rupert Steiner, Treberspurg