Themen

Betontechnologie

Aufgabe der Betontechnologie ist es, für den geplanten Verwendungszweck eines Bauwerkes oder Bauteiles den jeweils richtigen Beton zu überlegen, zusammenzusetzen, in gezielter, gleichmäßiger Qualität herzustellen und zu überwachen. Dabei übernehmen alle Bestandteile (Zement, Wasser, Zuschläge und Zusätze) eine entsprechende Funktion. Jeder Bestandteil muss in Zusammenhang mit dem Verwendungszweck ausgewählt werden. Durch ihre Festlegung entsteht die Betonrezeptur, dargestellt als eine Folge aus Kürzeln, die die notwendigen Auswahlkriterien für die Betonzusammensetzung beschreibt. Mit unseren Beiträgen wollen wir grundlegendes Wissen über die Zusammensetzung von Beton, seine Eigenschaften und die seiner Ausgangsstoffe vermitteln.

Display:
Es wird eng

Sanierung gilt als wesentlicher Effekt für den Klimaschutz – wo gibt’s Potential, welche Anreize brauchen Österreichs Hausbesitzer und Bauträger, wie kann Österreich den Klimazielen und dem Re-Use-…
  • Autor(en)
    Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Wifo; Lisi Zeininger; Ewald Baierle
Stadt weiterbauen

Architekt Johannes Zeiningers Schwerpunkt ist das "Weiterbauen an der Stadt" sowie der Komplex "Hinzufügen" in Theorie und Praxis. Mit seinem Projekt "Smart Block Geblergasse" ist ihm der Beweis…
  • Autor(en)
    Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Lisi Zeininger, Zeininger Architekten
update 59: Zentraler Omnibusbahnhof Singen

Der zentrale Omnibusbahnhof in Singen musste als bedeutender Verkehrsknotenpunkt baulich, verkehrstechnisch und gestalterisch modernisiert werden. Die Verantwortlichen entschieden sich für den…
  • Autor(en)
    Alexander Grünewald, Andreas Großmann, Gert Müller
  • Produktgruppe
    Straßenbau-Update
  • Bildrechte
    ©
    Stadt Singen (Straßenbauamt Singen), Gert Müller (Müller Engineering GmbH), Alexander Grünewald (InformationsZentrum Beton GmbH)
In einem Guss

Die neue Eisenbahnbrücke Kramsach ist aus ingenieur- und betontechnischer Hinsicht ein Meisterstück – architektonisch passt sich der neue Übergang perfekt seiner Umgebung an.
  • Autor(en)
    Atelier Langer
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Hertha Hurnaus, Atelier Langer
Karriere durch Beton

Manchmal sind es quasi Zufälle, die einem zeigen, wo man beruflich hin will. Manchmal sind es auch Zufälle, die einem die Karriereleiter einfach vor die Nase stellen und das Hinaufklettern klappt…
  • Autor(en)
    Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Robert Schmid
Rupert Springenschmid zum 90er

Am 21. Dezember 2019 vollendete Professor Dr. Dr.-Ing. E.h. Rupert Springenschmid sein 90. Lebensjahr.
  • Autor(en)
    Rolf Breitenbücher
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    privat
Wiederverwerten als Ziel

Recyclingquoten müssen erhöht werden, auf diesem Weg sollen die Umweltauswirkungen und der Energieverbrauch durch Gewinnung von Primärmaterialien minimiert werden. Österreich ist in puncto Recycling…
  • Autor(en)
    Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
Herausragender Sichtbeton

Ein desolates Stiegenhaus der TU Wien wurde neu errichtet und sensibel in den Altbau eingepasst – Sichtbeton erster Güte führt nun zu einer besonders hohen Aufenthaltsqualität.
  • Autor(en)
    Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    Maximilian Haidacher, HABAU
update 55: Erfolgreiche Herstellung einer Walzbetonstrecke – nachhaltige Lösung für regionale Verkehrsflächen

Im März 2019 erfolgte die erfolgreiche Umsetzung einer Walzbeton-Teststrecke im Süden Österreichs; wichtige Erfahrungen bezüglich Einbautechnologie wurden gesammelt. Relevante Erkenntnisse für das…
  • Autor(en)
    Martin Peyerl, Johannes Horvath, Ronald Schwab, Sebastian Spaun
  • Produktgruppe
    Straßenbau-Update
  • Bildrechte
    ©
    Smart Minerals GmbH, Lafarge Zementwerke GmbH
Diskurs: Betonstraßen im Wandel

Die österreichische Betondeckenbauweise ist international angesehen und wurde auch im Ausland aufgegriffen. Im hochrangigen Straßennetz punktet sie als hochwertig, langlebig, wirtschaftlich und…
  • Autor(en)
    Gisela Gary
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Bildrechte
    ©
    TU Wien