Siemens City Vienna

Siemens City Vienna

Image© Hertha Hurnaus, BEGA

Im Jahr 2005 beschloss die Siemens AG Österreich, ihren Standort in Wien-Floridsdorf in ein repräsentatives Headquarter auszubauen. Als Imageträger sollte die neu entstehende Siemens City den höchsten ökologischen und wirtschaftlichen Anforderungen der heutigen Zeit entsprechen. Ausgehend von hohen Nutzungs- und Umweltstandards sowie dem größtmöglichen Komfort für Nutzer und Betreiber wurde auf Minimierung der damit verbundenen Betriebskosten gesetzt. Außerdem wurde sowohl beim Bau als auch bei Betrieb und Nutzung darauf geachtet, Schadstoffemissionen zu minimieren und natürliche Ressourcen wie Luft, Wasser, Sonne und Erdwärme zu nutzen. Im April 2011 wurde die Siemens City Vienna dafür als erstes Gebäude in Österreich vom US Green Building Council mit dem LEED-Gold- Zertifikat ausgezeichnet.

Information

  • Autor(en)
    Architekten SOYKA/SILBER/SOYKA ZT-GmbH
  • Veröffentlichung
    2012
  • Herausgeber
    Zement + Beton Handels- und Werbeges.m.b.H.
  • Quelle
    Zement und Beton 2/12
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Werk (Dokument)
  • Bildrechte
    ©
    Hertha Hurnaus, BEGA