BK Twister

BK Twister

BK Twister© Brauner, Wagener, Brauner

Beim Basketball wird durch die Schleuderbewegung des Balles das Netz stark verdreht bzw. "vertwistet", dennoch wird die Form von einem statischen, homogenen System, dem Zugring, in Form gehalten. Aus dieser Beobachtung entstand der Entwurf BK Twister: über dem Stadion der Zugring mit Dachhaut, die sich hinaufwindende Rampe und die Tribünen als Twist, gewissermaßen das Netz des Korbes. Die Halle bietet Platz für 3.000 Zuschauer, die kontinuierliche, leicht schräg zu den Tribünen steigende Rampe ermöglicht eine barrierefreie Erschließung. Die Halle wurde als teilbare Halle ausgebildet, um somit das Ausüben mehrerer Sportarten zu ermöglichen.

Information

  • Autor(en)
    Friedrich Brauner, Alban Wagener, Florian Brauner
  • Veröffentlichung
    2012
  • Herausgeber
    Zement + Beton Handels- und Werbeges.m.b.H.
  • Quelle
    Zement und Beton 6/12
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Werk (Dokument)
  • Bildrechte
    ©
    Brauner, Wagener, Brauner