Alte Hofbibliothek, Umbau/Sanierung

Alte Hofbibliothek, Umbau/Sanierung

Image© Bernhard Strauss

Als Baudirektor Ott 1732 mit dem Bau der Kanzlei in der Donaueschinger Haldenstraße begann, konnte er nicht ahnen, welche Veränderungen dem Gebäude einmal bevorstehen würden. Knapp 130 Jahre später wurde es zur Hofbibliothek umgewidmet, und als diese rund 140 Jahre danach wieder auszog, wechselte das Bauwerk 2011 nach einigen Jahren des Leerstands erneut seine Funktion: Ein Veranstaltungskeller, ein Restaurant und eine Galerie im Hochparterre, ein Technikmuseum für Kinder im ersten Stockwerk und weitere Veranstaltungsräume im zweiten Obergeschoß zogen ins Haus ein.

Information

  • Autor(en)
    Christian Schönwetter
  • Veröffentlichung
    2014
  • Herausgeber
    Zement + Beton Handels- und Werbeges.m.b.H.
  • Quelle
    Zement und Beton 3/14
  • Produktgruppe
    Fachzeitschrift Zement+Beton
  • Werk (Dokument)
  • Bildrechte
    ©
    Bernhard Strauss